Aus der Gerümpelkiste: Karakuri mal anders!

Ein wichter Teil des Decks ist BureidoHallo erstmal zu einer neuen Ausgabe „Aus der Gerümpelkiste. Wie in meinem letzten Artikel angekündigt, werde ich heute ein wenig über die Karakuris schreiben. Genauer gesagt werde ich euch mein aktuelles Deck vorstellen. Ich nenne es Duplikation-Karakuri. Vorerst muss ich aber erwähnen das ich das Deck selbst gar nicht entworfen habe sondern ein guter Freund von mir. Das Deck selber baut auf eine Kombination aus Karakuri-Komachi Ninishi und Karakuri-Ninja Nanashick in Kombination mit Maschinenduplikation. Welche Möglichkeiten diese Kombo birgt, dazu komme ich später.  Aber kommen wir zuerst zu meiner Deckliste, diese sieht wie folgt aus:

Monster (20)
3x Karakuri Komachi “ Ninishi“
3x Karakuri Ninja Nanashick
3x Karakuri Ninja Kuick
3x Karakuri Watchdog Saizan
3x Karakuri Strategist Nishipachi
2x Karakuri Soldier Nisamu
1x Karakuri Ninja Sazank
2x Card Trooper

Zauber(14)

3x Maschinen Duplikation
2x Instant Fusion
2x Topf der Trägheit
2x Mystischer Raum Taifun
1x Wiedergeburt
1x Schwarzes Loch
1x Riesen Trunade
1x Begrenzer Entferner
1x Desynchro

Fallen (6)
3x Royal Decree
2x Trap Stun
1x Call of Haunted

Nun entgegen aller aktuellen Builds verzichte ich bewusst auf das klassische Plant-Engine, bzw. auf irgendein Engine. Auch die Machina lasse ich weg. Desweiteren spiele ich nicht irgendeine der Themeneigenen Zauber oder Fallen. Warum erklär ich gleich. Voerst aber mal ein Vorgeschmack auf welche Weisen ich einen OTK vorbereiten/durchführen kann.

Zuerst die oben erwähnte Kombo. Mit Ninishi, Dupli und Nanashick in der Hand lässt sich bequem ein Plus zwei durchbringen. Mit Dupli zwei weitere Komachis in Def holen , zweite Normal für fetten Ninja nutzen und zwei nachziehen. Und das ist gar nichts im Vergleich mit dem was dann kommt. Nun kann man Ninja plus Komachi zu Bureido synchronisieren um einen weiteren Ninja zu holen. Und die erläuterte Prozedur noch einmal wiederholen und man kriegt spielend leicht mindestens zwei Level 8 Synchromonster heraus. Weiterhin lässt sich dann noch mit Instant Fusion der Spaß fortführen. Diese spiele ich allerdings nur 2 Mal , da ich sie dann doch für zu Death Draw lastig halte. Mit Kuick und Nisamu lässt sich in Kombo mit Komachi und Dupli/Instant ebenfalls einiges anstellen, da sich der Gegner dann einer Armee von Bureidos und Bureis gegenüberstellen muss. Und auch hier entfällt auf den Level 5 Ninja Non-Tuner eine wichtige Rolle. Mit seinem Level passt er hervorragend in eine Lücke. So kann er mit Burei/Bureido geholt werden, um weiterverwendet zu werden.

Eine weitere kleine, aber feine Option des Deckes bietet der Stratege. Nicht nur dass er mit Buereido für eine Menge Kartenvorteil sorgt , nein mit ihm lassen sich ebenfalls einige Spielchen anstellen. Er gibt mit Sazank Barkion, mit Kuick Landoise. In den meisten Fällen kann man mit ihm , Dupli und Instant Fusion aber für Furore sorgen. Auch hier lässt sich ein OTK erblicken. Stratege ausgespielt , Dupli drauf, Instant aktivieren und los geht der Spaß. Aber auch hier sehen wir das unser großer Nanashick eine wichtige Rolle spielt. Denn nur mit ihm könnnen wir in unserer Kombo weiterverfahren und im Idealfall 2 Bureidos und Stardust bauen.

Kommen wir zu zu Watchdog. Watchdog befindet sich als Ziel für Kuick und Nisamu im Deck, denn mit ihm können wir ebenfalls für Action sorgen. Hinzukommt das er ein guter Staller ist, und Zeit verschafft. Er kann nicht durch Kampf zerstört werden, solange er sich im Angriffmodus befindet. Weiterhin überzeugt er mit soliden 1800 DEF.

Nun ein Vorteil von Dupli ist auch, das wir mit ihr und Ninishi/Nishipachi einen X-Saber Gottoms synchronisieren können. Eine nicht zu unterschätzende Option, wenn einmal eine wichtige Schlüssekarte fehlt und der Gegner zum Beispiel Stardust liegen hat. Weiterhin können wir so den Friedhof entweder für Topf der Trägheit füllen oder Gottoms, gesetz dem Fall er überlebt, mit Desynchro wieder in die Einzelteile zerlegen.

Auch Trooper erfüllt hier eine wichtige Aufgabe. Einmal kann man mit ihm und Dupli den Friedhof für Topf füllen und zum anderen bringt er noch zusätzlichen Speed in dem er uns Karten ziehen lässt. Eine beliebte Kombo ist Trooper plus Dupli und Limiter, da man so für 7600 Schaden angreifen kann und in der Endphase für Ausgleich zieht. Auch kann man sich mit ihm und einen Level 3 Tuner Barkion bauen.

Sazank ist als reiner Schutzmechanismus gedacht, da er Problemlos Stardust oder andere Synchros entsorgt. Auch Shi En kann er mühelos loswerden. Und auch mit ihm und Ninishi kann man im Zweifelsfall einen Barkion hinklatschen.

Nisamu dürfte relativ klar sein, so sucht er uns Komachi oder andere wichtige Karakuris. Auch kann er first Turn mit Komachi zu Burei synchronisiert werden um mit dem Feuerwerk zu beginnen.

Nachdem ich alle Monster durch erklärt habe , ein paar wenige Worte zu den Zauberkarten.Einmal spiele ich nur zwei Instantfusionen um die Death Draws zu reduzieren. Weiterhin nur eine Desynchro. Diese Karte hat es mir aber besonders angetan da sie im Notfall auch gegnerische Synchros entsorgt. Ich bin am überlegen Desynchro auf zwei hochzusetzen. Zwei Töpfe rechtfertigen sich, da ich im Normalfall den Friedhof schon im ersten Zug füllen kann. Hinzu kommen noch die Staples.

Weiter zu den wenigen Fallen. Einige Fragen sich bestimmt warum ich gleich Trap Stun UND Decree spiele. Das hat einfache Gründe. In einem Meta wo derzeit bis zu 15 und mehr Fallen gespielt werden, halte ich es für sinnvoll doppelt abzusichern, denn es kann immer ein Warning oder eine Oppression lauern. Außerdem brauche ich zuverlässig Schutz vor der Backrow. Und zusammen mit Decree kann ich viele Deckarten schon alleine töten. Der Call rechtfertigt sich um verbrauchte Tuner(Non Tuner) zu wiederzuverwerten.

Warum verzichte ich auf Plants, bzw. stelle nicht auf KMP um?

In meinen Augen besitzt mein Deck um einiges mehr an Konstanz. Und Speed bringe ich durch die vielen Bureidos/Bureis um einiges mehr.Desweiteren ist mein Deck viel OTK lastiger und um einiges explosiver. Denn wenn ich mal loslege, dann richtig. Selbst Ojamas können mich dann nicht mehr stoppen.

Warum keine Karakuri Spells/Traps

Karakuri-Aufbau ist meiner Meinung nach hier zu oft tot. Außerdem stört mich die ein oder andere Karte mehr nicht mehr, denn wenn er sich lohnen würde liegt mein OTK. Geldspeicher spiele ich nicht da ich auch kein Aufbau spiele. Denn nur dann lohnt er sich wirklich. Hinzukommt das ich keine Slots frei habe. Die einzige Karte wo ich am überlegen bin die zu intergrieren, ist die neue: Karakuri-Geldlager. Dafür müsste ich aber auf Decree verzichten. Sie würde Sinn machen da ich eigentlich immer einen Karakuri in DEF drehen kann. Außerdem ist sie schneller  als Decree, hat aber den Nachteil das ich keinen Dauerschutz habe. Im Gegenzug kann sie aber Karten wie Book auskontern.

Nun ein kleiner Statistik Einschub, um die OTK Wahrscheinlichkeit im ersten Zug zu verdeutlichen.

Wahrscheinlichkeit für Starthand:

Ninishi, Dupli, Nanashick : 3,5% , jedes 29te Spiel

Instant, Dupli, Ninishi : 2,6%, jedes 37te Spiel

Stratege, Instant, Dupli: 3,5%, jedes 29te Spiel

Ninishi, Kuick, Dupli: 3,5%, jedes 29te Spiel

…..

An dieser Stelle möchte ich mal cutten und erläuteren warum die Chance den OTK auf der Starthand zu haben so hoch ist. Insgesamt habe ich unzählige Möglichkeiten einen OTK auf der Hand zu haben, da ich alle wichtigen Karten 2-3 Mal spiele. Dadurch ist das Deck unheimlich explosiv. Wer lust hat kann ja alles ausrechnen und staunen..

Jetzt noch ein bisschen zu den Match Ups. Grundsätzlich hat dieses Deck fast gar kein schlechtes Match Up, die Bedingung dafür ist nur das es anfängt. Fangen wir nicht an, so können diverese Anti-Biulds und Gladi, sowie Samuria ein Problem werden. Vorallem Samurai kann mit Shi En unser Deck zerlegen da wir doch sehr auf unsere Duplis und Instants angewiesen sind. Auch Naturia Beast zerstört unser Deck.

Ich möchte aber zum Schluss kommen. Für Verbesserungen am Deck bin ich jederzeit offen. Ich hoffe ich konnte euch mein Deck etwas näher bringen und seit auch das nächste mal dabei wenn es heißt: Aus der Gerümpelkiste!

Das Feedback könnte ihr hier gerne äußern.

geheimnisman3

———————————————————————–

Trends aus dem Ojamaland:

Voll im Trend liegt Schule. Da ich nur noch 2 Wochen in der Schule bin und dann meine 8 Wochen Ferien genieße, bevor ich zum Abi gehe, ist Schule voll im Trend.

Ebenfalls ist Cosplaying voll IN. Mal gucken ob ich noch passende Cosplays besorgen kann, damit Sinthoras, Smoke und ich als Ojamas zu Halloween gehen können!

Das Wetter ist voll Out. Es ist meiner Meinung nach mehr Aprilwetter im Juni, als im April! Mal Regen, dann Hitze , dann Regen…

12 Gedanken zu “Aus der Gerümpelkiste: Karakuri mal anders!

  1. Dieses Deck ist einfach nur der hammer. Ich habe von 10 Spielen 9 gewonnen. Danke für das präsentieren des Decks.

    P.S. Ich hab noch immer nicht verstanden wieso du instant Fusion rein getan hast. Stattdessen hab ich zwei andere Zauberkarten rein getan.

  2. Hi,

    vielen Dank für diese Super Deckliste, alles sehr gut gemacht.
    Was mich allerdings interessieren würde ist eine Liste deines Extra-Decks.
    Besonders weil keines deiner obengenannten Synchromonster Stufe 5 hat um mit Instantfusion geholt zu werden. Welches Monster holst du dir mit Instantfusion?

    Grüsse Dazhiikan

    • Synchromonster können mit Instantfusion sowieso nicht geholt werden. Wenn, dann Fusionsmonster. Üblich ist Cybersaurier, weil er Maschine ist und mit einem Level 3 Empfänger Bureido ergibt.

    • Ich antworte einmal für den Autor:
      Generell sind seit diesem Artikel eine Fülle von neuen Monstern erschienen, die teilweise sehr gut das Deck ergänzen würden. Vor allem halt Xyz-Monster. Sinnvoll sind nach wie vor Naturia Landoise, Sternenstaubdrache, Bureido und Co. Aber auch Gagaga-Cowboy wäre heutzutage interessant wegen der Schadensoption, die oft Spiele gewinnt.

  3. wenn man ein bisschen money hat würde ich das deck mit plant engine und wiedergeborener tengu austatten dann ist es richtig richtig gut

  4. Ich blick nicht mehr durch. . :D
    Empfiehlt sich dieses Deck für Anfänger? Ich bin noch ziemlich unerfahren was das Spielen angeht. Sollte ich mit einem anderen Deck anfangen ?

  5. Pingback: Was für Decks gibt es | yugiohgamerblog

  6. Mich würde interessieren ob man auch andere extradeck Karten rein tun kann und wenn ja welche?

    Und welche karakuri theme Karten man noch rein tun könnte?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.