Yugioh-Regeln: Weiterführende Quellen

Sicherlich haben wir mit unserer Kurzeinführung nicht alles abgedeckt, was das Yugioh-Sammelkartenspiel ausmacht. Gerade in Sachen Yugioh Regeln gibt es eine Menge, die man zusätzlich lernen kann, wenn man sich wirklich tief in die Materie einarbeiten möchte. Für das normale Spielen ist das aber nicht nötig. Auch die ersten Turniere kann und sollte man spielen, ohne sich darüber allzu viele Gedanken zu machen.
Wer sich aber richtig intensiv mit dem Spiel Yugioh auseinandersetzten möchte, sei es, weil man dauerhaft erfolgreich spielen möchte oder als Schiedsrichter, dem haben wir hier eine Liste aller wichtigen Quellen zusammengefügt. Man muss nicht alles lesen, aber vieles wird ein wertvoller Helfer sein.

Offizielle Quellen

Von offizieller Seite gibt es ein paar Quellen, deren Kennen durchaus hilfreich sein kann. Leider werden aber einige komplexe Mechaniken nicht erklärt.

  • Regelheft & Video: Hier gibt es das offizielle Yugioh-Regelheft als kostenfreien Download. Alternativ kann man sich hier auch ein erklärendes Video anschauen.
  • Liste der Verbotenen und Limitierten Karten: Allerdings recht unschön anzusehen. Deutlich übersichtlicher haben wir die inoffiziell genannte „Banned List“ hier bei uns (linke Spalte).
  • Übersicht der bei uns erlaubten Promokarten
  • geänderte Kartentexte: Vorsicht! Seit einiger Zeit wird die Datei nicht mehr aktualisiert. Zudem wurden alle Karten, die ab 2012 in einer Neuauflage erschienen, auch neu übersetzt. Mehr dazu unter „neuer Problemlösungs-Text“.
  • Der neue problemlösende Kartentext, PDF(Problem-Solving Card Text, PSCT): Erklärung wichtiger Begriffe und wie der Kartentext funktioniert. Eine ausführliche Anweisung, wie man Aktivierungsvoraussetzungen, Beschwörungsarten, Kosten und Effekte einfach am Kartentext erkennt.
  • Decklisten-Formular: Praktisch und notwendig für alle größeren Turniere ist diese Deckliste. Wer grade keinen Drucker zur Hand hat, kann aber auch ein leeres normales Blatt Papier ausfüllen.
  • Individuelle Kartenregeln, Kartenlisten, PDF: Leider sind die individuellen Kartenregeln nur bis „Extreme Victory“ veröffentlicht worden. Auch die Kartenlisten wurden letztmals 2011 online gestellt. Schade, aber bis dahin immer hilfreich.
  • Konami Turnierrichtlinen, Yugioh-Turnierrichtlinien; PDFs: Absolut notwenidiges Wissen für alle, die offizielle Turniere veranstalten. Auch so mal ganz interessant zu lesen. Die Konami-Richtlinien behandeln generelle Punkte, während die Yugioh-Richtlinien dann Spiel-Speziellere Punkte aufgreifen.
  • Spielstrafen-Richtlinien (Penalty Guideline), englische PDF: Spielstrafen sind notwendig, um Spielfehler verfolgen zu können und Spieler an korrektes Spielen zu erinnern. Allerdings muss sich hierbei weltweit an dieselben Spielstrafen für bestimmte Vergehen gehalten werden. Absolut notwendiges Wissen für jeden Schiedsrichter. Leider aktuell nur in englisch verfügbar.
  • Infos für alle, die auf offiziellen Turnieren (Europäische Meisterschaft, YCS) schiedsrichtern wollen & Schiedsrichter-Test (Judge Test): Um auf von Konami selber veranstalteten Großturnieren als Helfer dabei sein zu können, muss man ein paar Anforderungen erfüllen. Unter anderem muss man 18 sein, und ein mindestmaß an Regelwissen innerhalb eines online-Regelwissenstests beweisen. Der Test ist für erfahrene Spieler einfach, das durchlesen vom Regelheft (Link oben) reicht locker aus.

Nicht-offizielle Quellen

Wie bereits oben geschrieben, decken die offiziellen Quellen leider nicht alle Fragen ab, die man als engagierter Spieler oder Schiedsrichter begegnet. Vor allem komplexere Zusammenhänge zwischen Karten und einige speziellere Spielmechaniken werden nicht oder nur unzureichend erklärt. Dafür gibt es aber glücklicherweise einige sehr gute Erklärungen und Helfer:

  • Vordruck Yugioh-Deckliste für alle Turniere geeignet.
  • unser Regelfragen-Bereich: Einfach und schnell, wenn man mal bei ein paar Themen Antwort braucht. Wir freuen uns auf solche Fragen, weil wir einige Schiedsrichter in unserem Forum haben, die gerne mit Rat zur Seite stehen.
  • Yugioh-Artikel von Xagor: Xagor ist ein sehr erfahrener Schiedsrichter aus Großbritannien, der sich die Mühe gemacht hat, etliche extrem wichtige Mechaniken einfach zu erklären. Im ersten Artikel geht es um sehr grundlegendes außerhalb der Yugioh-Regeln. Ab Teil 2 wird es dann interessant, weil einige sehr gute Spieltipps gegeben werden.
  • Häufig gestellte Fragen / Spielmechaniken / Offizielle Richtlinien und Nachschlagewerke: Eine Übersicht über spezielle Karten, zu denen es immer wieder Probleme und Unschlüssigkeiten gibt.
  • Offizielle Einzel-Rulings, die es leider nie auf offizielle Seiten geschafft haben: Besonders glücklichen Menschen hat Konami auch schon über die Email us-ygorules@konami.com oder im internen Konami-Schiedsrichterforum eine Frage beantwortet. Besonders interessante Rulings sind hier zusammengefasst.
  • Foro Yugioh Espania: Eines der größeren spanischen Yugioh-Foren für diejenigen, die neben Yugioh-Englisch auch Yugioh-Spanisch lernen wollen. Vorsicht aber: Die Qualität der Antworten ist hier deutlich schlechter. Haltet euch bei Zweifeln lieber an die englischen und deutschen Quellen.
  • YugiohMasters: Infos zu Turnieren, Organisation, Judges und vielem mehr in und um Belgien. Sprachen der Seite: Englisch, Fränzösisch und Niederländisch.
  • Englisches Yugioh-Wiki: Hier gibt es alle Kartentexte, und auch die meisten Rulings, die je gegeben worden sind, sind hier zu finden. Das deutsche Wiki ist leider nicht richtig gewartet. Wie bei allen Wikis muss beachtet werden, dass jeder die Daten ändern kann und dass es keine offizielle Quelle ist. Trotzdem ein guter Helfer, wenn man mal was zu einer bestimmten Karte wissen muss.
  • Android-App „Yu-Gi-Oh!“ Rules: Absolut praktisch ist diese App, die man kostenfrei im Android Market bekommen kann. Der Programmierer, yugidad, ist ein erfahrener und bekannter Yugioh-Schiedsrichter. In dieser App enthalten sind alle Kartentexte, die in Amerika (und zu 99,5% auch in Europa) erschienen Kartentexte, meistens sogar inklusive von Regeln, falls die entsprechende Karte welche bekommen hat. Die Sprache ist englisch, allerdings ist die Bedienung extrem einfach. Praktisch, wenn man eine Übersetzung benötigt oder schnell offline die Regeln gucken möchte.
  • Yugioh extended Game Mechanics: Dieses umfassende Regelwerk wurde von Freiwilligen ins Leben gerufen und auf einem aktuellen Stand gehalten. So ziemlich alles, was ein Schiedsricher wissen sollte, ist in diesem Werk abgedeckt. Absolut empfehlenswert also für alle Schiedsrichter, ALLERDINGS mittlerweile nicht mehr aktuell und daher immer mit etwas Nachdenken zu lesen, ein paar Punkte werden heute anders entschieden. Mittlerweile hat die deutsche Originalversion auch eine englische Übersetzung.
  • Praktische Erklärungen der neuen Kartentexte auf etcg. Einmal die einfache Erklärung und einmal inklusive der Spielmechaniken-Erklärung.

Das sind alle wichtigen Quellen, die mir in Punkto „Weiterführende Yugioh-Regeln“ über die Jahre geholfen haben. Falls jemand eine Quelle vermisst, kann er sie gerne im Kommentar nennen, ich füge sie dann hinzu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.