Prophezeiungs-DeckDie Prophezeiungs (englisch Prophecy oder Spellbook) Decks wurden mehrere Monate lang nur von Fans gespielt. Doch mit Erscheinen einiger weiterer starker Karten hat sich dies geändert. Aktuell ist Spellbook eines der stärksten Decks. Und wer das eigene Budget schonen will, kann sogar ohne die teure „Priesterin der Prophezeiung“ spielen. Das Deck des Europäischen Meisters 2013 und stellen wir euch hier vor.

Spellbook-Deck des Siegers der Europäischen Meisterschaft (Chris Bountaloudis)

Chris spielte eine bereits bekannte Version des Spellbook-Decks, die mit einigen Techs bei den Monstern aufwartete, um den Gegner einzuschränken. Hier das Deck:

Main Deck
1 Kauz und Schlossvogel
1 Effektverschleierer
1 Hohepriesterin der Prophezeiung
1 Jowgen der Spiritualist
2 Kycoo der Geisterzerstörer
3 Der Magiebuch-Magier der Prophezeiung

1 Buch des Mondes
1 Schwerer Sturm
2 Magiebuch-Bibliothek des Halbmondes
1 Magiebuch der Ewigkeit
2 Magiebuch des Schicksals
3 Magiebuch des Urteils
1 Magiebuch des Lebens
1 Magiebuch der Macht
3 Magiebuch der Geheimnisse
2 Magiebuch des Meisters
2 Magiebuch der Weisheit
2 Magiebuch-Sternenhalle
2 Der große Magiebuch Turm
3 Emporkömmling Goblin

2 Spiegelkraft
1 Windsturm der Phönixflügel
1 Ernste Warnung
1 Feierliches Urteil

Side Deck
2 Kauz und Schlossvogel
1 Kycoo der Geisterzerstörer
3 Dimensionsriss
2 Mystischer Raum-Taifun
1 Geisteszersetzung
2 Gedankenentzug
2 Retourkutsche
2 Rivalität der Kriegsherren

Extra Deck
1 Verbündeter der Gerechtigkeit – Catastor
1 Arkanitmagier
1 Waffe aus der Waffenkammer
1 Schwarzer Rosendrache
1 Blutroter Klingenkämpfer
1 Magischer Android
1 Schrottdache
1 Sternenstaubdrache
1 T.G. Hyper Librarian
1 Gewittermagierin
1 Daigusto Phönix
1 Gachi Gachi Gantetsu
1 GaGaGa Cowboy
1 Leuchtender Elf
1 Aufzieh Zenmei Minen

Die Strategie des Spellbook-Decks

Gleich im Main Deck schützen „Kauz und Schlossvogel“ und Effektverschleierin davor, dass der Gegner zu viele Aktionen in der eigenen Runde durchführen kann. Mit Kycoo und Jowgen hat man gleich zwei gute Antikarten im Main Deck, deren Feldpräsenz gegnerische Decks (vor allem Drachenherrscher) sehr einschränken. Mittels „Magiebuch-Bibliothek des Halbmondes“ können die beiden eher kleineren Hexer recht schnell beachtlichen Angriff erhalten, da das Deck sehr viele Zauberkarten spielt. Anders als in früheren Builts spielt Hohepriesterin der Prophezeihung nur noch eine unterstützende Rolle. Ihr Effekt ist zwar gut, allerdings ist es im späteren Spiel recht wahrscheinlich, dass man keine 3 Magiebücher auf der Hand hat und sie deshalb nicht beschwören kann.

Wie gefällt euch das Deck? Spielt ihr es anders? Ich freue mich auf eure Kommentare.

Spellbook Decks – Sieger auf der Europäischen Meisterschaft
Markiert in:         
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, im Schnitt: 5,00 von 5)
Loading...
Avatar

Kylina

Kylina beschäftigt sich schon seit 2003 mit dem Yu-Gi-Oh! Sammelkartenspiel und ist Besitzer von Yugioh-Forum.com. Die jahrelange intensive Beschäftigung mit dem Spiel führte dazu, dass sie Head Judge (Oberschiedsrichter) vieler YCS Turniere und Europameisterschaften wurde. Ihr schiedsrichterliches Highlight war der Head Judge Posten auf der Weltmeisterschaft 2014 in Rimini. Heutzutage kümmert sie sich um die europaweit bekannten Turniere von Silver-Cards.de, die regelmäßig in Ihrer Heimatstadt Köln stattfinden (mehr dazu unter https://silver-cards.de/news/yugioh-turniere-von-silver-cards-de/). Zudem kümmert sie sich als Main Event Manager um die Abläufe der großen europäischen Turniere (Yugioh Championship Series, Europameisterschaft, manchmal auch die deutsche Meisterschaft). Sagt gerne auf den Events Hallo! :)

2 Gedanken zu „Spellbook Decks – Sieger auf der Europäischen Meisterschaft

  • Vorallem weil Glänzender Elf weder ein synchro monster ist, noch ein xyz monster. ist es denn so schwer ein deck vollständig richtig preiszugeben? und die fallenkarte gedankenzerstörung kenne ich nicht einmal. btw: es heißt leuchtender elf…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.