Aufzieh-Deck: Deckliste und Deckvorstellung

Aufzieh-DeckDas Aufzieh-Deck hat seine Schlüsselkarten verteilt auf viele verschiedene Booster-Editionen erhalten. War es zunächst nur ein Deck, das von Spielern zu Spaß gespielt wurde und das keiner auf Turnieren erwartet hat, ist es mittlerweile dank starker neuer Karten häufig in den Tops vertreteten. Auch auf der Deutschen Yugioh Meisterschaft ist zu erwarten, dass einige Spieler dieses Deck erfolgreich in die Tops bringen werden. Doch was genau macht dieses Deck aus, und warum ist es so stark?

Deckliste Aufzieh-Deck

Das nachfolgende Deck konnte unter anderem in den Top 4 der YCS Toulouse glänzen.

Main Deck
Monsters: 20
3 Aufzieh-Kaninchen
3 Aufzieh-Ratte
2 Aufzieh Magier
3 Aufzieh Hai
1 Aufzieh-Jäger
3 Fremdenführerin aus der Unterwelt
1 Sangan
2 Maxx „C“
2 Effektverschleierin

Zauber: 13
3 Aufzieh-Fabrik
1 Schwerer Sturm
1 Schwarzes Loch
1 Wiedergeburt
3 Mystischer Raum-Taifun
1 Instant Fusion
1 Buch des Mondes
1 Topf der Gegensätzlichkeit
1 Gedankenkontrolle

Fallen: 8
2 Teuflische Kette
2 Reißender Tribut
1 Feierliches Urteil
2 Ernste Warnung
1 Spiegelkraft

Side Deck: 15
2 Cyber Drache
2 Bodenlose Fallgrube
2 Snowman Eater
2 Royal Decree
2 Smashing Ground
1 Black Horn of Heaven
1 Effect Veiler
2 Shadow-Imprisoning Mirror
1 Gorz the Emissary of Darkness

Extra Deck: 15
2 Wind-Up Zenmei-Minen
1 Leviair the Sea Dragon
1 Tiras, Keeper of Genesis
1 Adreus, Keeper of Armageddon
1 Wind-Up Arsenal Zenmaioh
1 Flame Ghost
1 Number 39: Utopia
1 Chimeratech Fortress Dragon
2 Number 17: Leviathan Dragon
1 Brionac, Dragon of the Ice Barrier
3 Aufzieh-Träger Zenmaity

Funktionsweise vom Aufzieh-Deck

Die Strategie des Aufzieh-Decks ist es, direkt beim Start dem Gegner möglichst viele Handkarten zu nehmen, damit dieser dann kaum Spieloptionen hat. Erreicht wird das durch den Effekt vom „Aufzieh-Jäger“, welcher im Austausch gegen das Senden eines Aufzieh-Monsters auf den Friedhof eine Handkarte des Gegners auf den Friedhof sendet. Da der Wortlaut „senden“ und nicht „abwerfen“ ist, aktivieren sich noch nicht einmal die Effekte von Finstere-Welt-Monstern.
Um die Kombo hinzukriegen, muss ein Aufzieh-Träger als Xyz-Beschwörung beschworen werden und der Jäger bestenfalls bereits im Friedhof sein. Aufzieh-Träger beschwört dann nämlich eine „Aufzieh-Ratte“ aus dem Deck. Die Ratte wiederum beschwört dann den Jäger. Und der Jäger bietet durch seinen Effekt den benutzten „Aufzieh-Träger“ als Tribut an, um eine Handkarte zu nehmen. Nun hat man zwei Monster mit Stufe 3 auf dem Feld (Ratte und Jäger). Diese werden mit einer Xyz-Beschwörung wieder zu einem „Aufzieh-Träger“ und das Spielchen startet von neuem. Richtig ausgeführt, verliert der Gegner 3-4 Handkarten.

Das Aufzieh-Deck ist eines der zurzeit komplexesten Decks, welches regelmäßig gewinnt. Schon das vergessen eines Effektes kann über Sieg und Niederlage entscheiden, daher sollten Anfänger ein anderes Deck wählen. Viele Karten des Decks sind einzeln bereits mindestens 10 Euro wert (Aufzieh-Ratte, Aufzieh-Hai), Fremdenführerin aus der Unterwelt und Aufzieh Zenmei-Minen sogar deutlich über 50 Euro das Stück. Das Deck kann nicht ohne weiteres in eine günstigere Version abgeändert werden. Möglich ist es, „Fremdenführerin aus der Unterwelt“ gegen „Plündernder Hauptmann“ auszutauschen, allerdings geht dabei Flexibiliät im Deck verloren. Insgesamt ist das Aufzieh-Deck aktuell das teuerste Deck. Preise ab 700 Euro können bei diesem Deck anfallen, daher ist es absolut nur für Fans des Themas und Profis zu empfehlen.

Was haltet ihr von dem Deck? Ich freue mich über eure Kommentare! :)

Kylina

4 Gedanken zu “Aufzieh-Deck: Deckliste und Deckvorstellung

  1. Warum wird kein Aufzieh-Soldat verwendet ? Ich würde ihn 3x anstatt dem kaninchen nehmen.
    + 3 Cyber Drachen, da ich mich häuptsächlich auf die rang 5 xyz spezialisieren würde. Sangan und Fremdenführerin raus… + 2 Zenmei Versagen …. Hoffe meine Tipps helfen etwas :))

    • Da der Kommentar eh alt ist, ist es unnötig zu antworten, aber ich machs trotzdem.

      Für die Taktik des Decks, Handklau ist Tourguide dringend zu empfehlen. genau wie Sangan, da man so sofort ohne weiteres die Schlüsselkarte aufs Feld bekommt. Sangan kann auf der Hand ohne Tourguide einfach eine suchen, damit man die Kombo schnell genug hinkriegt. Sangan und Zenmei Träger sind zwar inzwischen verboten, aber damals eben nicht.
      Du kannst mit Cyberdrache natürlich noch offensiver Spielen und auf Handklau verzichten, oder den Themenbereich abgeschwächt weiternutzen. Aber andere Decks kriegen ihre Spezialbeschwörungen leichter und unaufwendig hin und würden es einfach überrennen.
      Das Kaninchen hilft, Effekte nochmal einzusetzen und ist somit besser für dieses Build geeignet.
      Und Zenmei Versagen hat einen gewissen Spielwert, z.B. für Zenmei Träger, aber man kann das Monster nicht für den Jäger opfern und auch nicht seinen Effekt nutzen. Also kaum Kombopotenzial.

  2. Ich habe mir einen Aufzieh Deck für knapp 50 Euro zusammengestellt. Die Einzelkarten sind auf Ebay recht günstig zu finden.

  3. also das mit dem „teuersten deck“ ist echt übertrieben, den ich habe die karten fur ein solches deck für 40 euro zusammengekauft. aber sonst ist das deck echt gut!

Schreibe einen Kommentar zu Lewe Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.