Karten-Techs

Da die letzten Neuerscheinungen schon etwas her sind, waren einige Decks für das Turnier vorhersehbar. Entsprechend haben andere Spieler gezielt Techkarten in ihre Decks eingebaut, um gegen diese Decks besser zu stehen.

Eines vorweg: Leider konnte ich wenig neues in den Decklisten finden. Wer die Coverages der letzen Wochen verfolgt hat, kann diesen Artikel also überspringen. Die folgenden Techs sind also solche, die manchen Spielern schon bekannt sind, die aber eine böse Überraschung für weniger erfahrene Spieler sind.

Generelle Techs

Unterbrochener Kaju-Schlummer
Unterbrochener Kaju-Schlummer ist eine der bekanntesten Techs der letzten Wochen. Die Zauberkarte zerstört alle Monster, um daraufhin zwei Kajus auf das Feld zu holen – einen auf die eigene Seite, einen auf die gegnerische. Eingesetzt wird diese Karte vor allem im Kozmo und Burning Abyss, da diese Decks sich nicht an Zerstör-Effekten stören. Auch Yosenju-Decks machen von der Karte gebrauch.

Stürmische Spiegelkraft und Bebende Spiegelkraft
Generell ist Spiegelkraft – egal ob bebend, stürmend oder normal – ein Liebling der Turnierspieler vor Ort. Wärend die klassische Spiegelkraft vor allem weiterhin bei Einsteiger-Decks gefunden werden kann, wird vor allem die Bebende Spiegelkraft gerne eingesetzt, um den Gegner komplett zu Blocken.

Verbotener Kelch
Immer wieder taucht der Kelch in Decks auf. Die ATK-Beeinflussung kann immer mal wieder Spiele entscheiden. Flexibel wird die Karte dadurch, dass sie alternativ auch auf ein gegnerisches Monster gespielt werden kann, um dessen Effekt zu negieren. Während letzterer Effekt gegen die großen Kozmo-Raumschiffe nicht eingesetzt werden kann, kann er gegen Monarch den Sieg bedeuten.

Deckspezifische Techs

Mondspiegelschild
In einem Anti-Deck war diese Karte gleich mehrfach vorhanden. Ausgerüstet an eine Barrierenstatue oder einen Fossilen Pachycephalo haben die meisten Decks schwere Karten.

Maskenwechsel II
Nachdem Maskenwechsel II einige Zeit nicht eingesetzt wurde, nutzt Burning Abyss sie teilweise wieder, um auf Maskierter Held Dark Mist zu gelangen. Dieser wiederrum schadet solchen Decks, die Karten auf die Hand suchen, oder die den Friedhof benötigen.

Tuning und Ultimaya Tzolkin
Eine weitere neue Technik ist es, mit Quickdraw-Synchron und Tuning zu arbeiten, um Utlimate Tzolkin zu beschwören. Dieser hat gleich mehrere Effekte, die hilfreich sein können. Allen voran der Effekt, gewisse Drachen-Synchros einfach zu beschwören.

Monarchs Stormforth
Nicht nur im Monarchen-Deck wird die Karte gespielt. Gleich zwei Kozmo-Spieler setzen die Karte im Main Deck ein.

Tal der Toten
Tal der Toten wird vor allem heute im Qli-Deck gespielt. Dadurch, dass keine Karten mehr aus dem Friedhof bewegt werden können, sind Burning Abyss, Kozmo und Monarch stark im Spiel eingeschränkt.