Top 8 Jamal el Moutaoikil (Nixenrüstung) vs. Florian Behrend (Pendeldeck)

Im Feature Match der Top 8 haben wir Jamal el Moutaoikil und Florian Behrend. Beide haben sich durchgekämpft, beide sind unter den letzten acht Spielern. Beide möchten den Titel. Beide wollen den Ruhm. Beide wollen die Preise. Doch wer bekommt alles? Und wer geht mit der zerstörten Hoffnung auf den Sieg aus diesem Match heraus?

Florian beginnt. Er schaut konzentriert auf seine Hand, es geht hier in der KO-Runde um alles. Er spielt Drachenkonfrontation. Er zeigt Lüster-Pendel, der Drachobezwinger und Master-Pendel, Oberherr. Master-Pendel wird in die Pendel-Skala gelegt. Der Druck ist zu spüren, beide sind sehr angespannt, jeder Zug wird hier dreimal überlegt. Florian entschließt sich Weisheitsaugenmagier in die andere Skala zu legen und pendelt Maskiertes Chamäleon, Luster-Pendel und Majespecter Fox. Fox und Luster-Pendel werden Ignista, Sprengender Drachenbezwinger. Dieser spezialbeschwört Meister-Pendel. Er überlagert diesen mit Chamäleon zu Abyss Dweller. Er setzt eine verdeckt und beendet.

 

Wie kann Jamal diesen starken Zug kontern? In der Standby Phase nutzt Florian den Effekt von Dweller und hängt Fox ab. Jamal aktiviert Murääne der Gier und legt Abyss Leed und Abyss Linde wieder ins Deck. Auch er will hier nichts riskieren und frischt sein Blatt wieder auf. Anscheinend war die Hand so nicht spielbar. Jamal checkt nochmal die Pendelmonster im Extradeck von Florian und spielt dann Instant Fusion aus. Er spezialbeschwört Elder Infinity Norden in Verteidigungsposition. Er normalbeschwört einen Atlantischen Dragooner und überlagert zu Nr. 101 Stille Leere Ark. Diese greift Abyss Dweller an. Er nutzt dann ihren Effekt und saugt Ignista ein. Er setzt noch eine Zauber oder Falle und beendet.

Jamal der Jamalisator

Florian muss sich aus dieser zwicklichen lage befreien. Jamal hat gerade seinen wirklich starken Eröffnungszug sauber umspielt. Doch wie macht er das jetzt? Die passenden Skales hat er, Monster im Extradeck auch. Aber hat er Angst vor Feierlicher Schlag? Oder einer anderen Fallenkarte? Zunächst pendelt er Majespecter Fox, Lüster-Pendel und Xiangke Weisheitsmagier. Es scheint , als ob er sich zurückkämpft aus einer schier aussichstslosen Position. Und er beginnt , in dem er einen weiteren Ignista synchronisiert. Er aktiviert den Effekt , doch Jamal aktiviert Verbotener Kelch um diesen zu negieren. Ignista greift an und Xiangke holt zu einem direkten Angriff aus. Er beendet.

Eine weitere Instant Fusion von Jamal, ein weiterer Norden betritt das Feld. Dieser spezialbeschwört Atlantischer Dragooner. Macht Abyss Bewohner, aktiviert seinen Effekt und hängt Dragooner ab. Zwei Infantry werden abgeworfen für einen Abyss Megalo, gefolgt von einem Moulinglacia, welcher in dem Zusammenschieben von  Florian resultiert.

1:0 für Jamal

Jamal jamalisiert seinen Gegner und geht 1:0 in Führung. Kann er den Vorsprung verteidigen? Kann er sich in die Top 4 vorkämpfen? Kann er sich endlich den Titel sichern? Er ist 5 Mal gescheitert, bei 5 Teilnahmen. 5 Mal war in den Tops schluss. Kann er dieses Trauma überwinden?

Er beginnt und …. Macht nichts.

Florian ist am Zug und legt Xiangke nach rechts und den Vektor-Pendel nacht links in die Skalen. Er spielt Wavering Eyes, zerstört und sucht sich einen Künstlerkumpel Joker. Den spielt er aus und Jamal hat Verbotener Kelch um dies zu verhindern. Nun ein Pendelruf von Florian. Er wirft einen weiteren ab. Er sucht Drachengruben- und Tölpeldrachenmagier. Beiden gehen in die Skalen und Jamal wirft Maxx C ab. Die Spannung ist  greifbar. Beide scheinen keine gute Hand zu haben. Beide bricken sich irgendwie durch. Wer kann als erstes Plays machen. Die Spannung steigt. Er pendelt Xiangke und und Master-Pendel. Jamal zieht erst durch Maxx C und legt dem Florian dann Fliegendes C hin. Joker, Xianke und Master-Pendel greifen direkt an und Jamal steht mit dem Rücken zur Wad. Kann das Herz der Karten ihn retten? Nein. Er glaubt nicht aran und verliert. In einem Brick Game hat Florian Monster auf das Feld beordern können.

1:1 Florian gleicht aus und Jamal wird jamalisiert.

Wer hat die bessere Sideboard Strategie? Wer von beiden hat die Taktik der Taktiken? Wer von beiden kann seinen Traum noch leben lassen, wer verliert und verliert auch seine Hoffnung?

Florian beginnt und spielt Emporkömmling Goblin. Er zieht eine Karte und überlegt. Jede Entscheidung kann das Spiel jetzt beeinflussen, jeder Fehler kann das Spiel kosten. Keiner will sich Fehler leisten, beide sind heiß auf den Titel. Vektor-Pendel und Luster-Pendel. Er schießt mit Luster-Pendel Vektor und bekommt einen weiteren. Er pendelt nun Vektor-Pendel und normalbeschwört Brecher, Magischer Krieger. Beide weden zu Dweller überlagert. Er hat anscheinend keine gute Hand, er kann nur wenig Druck aufbauen.

Florian Berehnd

Wie wird Jamal reagieren, ist seine Hand besser? Kann er was tun? Er spielt Raigeki und gibt ab! Was ein Brick Game!

Florian…passt,

Nun ein Atlantischer Prinz von Jamal. Er nutzt den Effekt und wirft Dragooner ab. Er sucht sich durch die beiden Karten einen weiteren Dragooner und Abyss Megalo. Er spezialbeschwört Megalo, für den er Dragooner und Megalo abwirft. Er sucht sich durch Dragooner einen Megalo und die Abysschuppen des Mizuchi. Er nutzt Megalo und wirft Abyss Gunde , sowie Infantry ab. Infantry schießt Vector-Pendel aus der Skale. Abyssgunde spezialbeschwört einen Abyssleed vom Friedhof. Er opfert Megalo für Leed und wirft Menko ab. Es folgt Moulenglacia für den Lupenreinen OTK!

2:0 für Jamal!