Runde 2: Christoph Ruschmeier (Buntaugen – Magier) vs. Sebastian Remmes (Kaiju)

Im Featured Match der dritten Runde begegnen sich Christoph Ruschmeier und Sebastian Remmes. Beide spielen ein interessantes Deck. Während Christoph auf eine Mischung aus Buntaugen und Magier vertraut, setzt Sebastioan auf ein Kaiju-Deck. Wer sich schlussendlich durchsetzen konnte, erfahrt ihr hier.

Das Spiel beginnt Sebastian, er hat den Würfelwurf verloren.

Sebastian setzt ein Monster, sowie eine Zauber- oder Fallekarte verdeckt. Er beendet.

Himmelosiris wird von Christoph ausgespielt. Er legt Drachengrubenmagier in die Pendelzone. Es wird noch diskutiert, was bei Himmelosiris die Kosten sind. Da jetzt klar ist, dass das Anzielen die Kosten sind, darf Christoph den Effekt nutzen. Er zerstört Drachengrubenmagier und sucht sich Buntäugiger Pendeldrache. Dann spielt er Pendelruf aus, wirft eine Tölpeldrachenmagier ab und sucht sich Weisheitsaugenmagier sowie Drachengrubenmagier. Er spielt weiterhin Drachenkonfrontation und zeigt ihm Vektor-Pendel der Drachenoberherr und Lüster-Pendel, der Drachobezwinger vor. Lüster-Pendel, der Drachobewzinger wird spezialbeschworen durch Drachokonfrontation. Nun spielt Christoph einen Emporkömmling Goblin aus. Er normalbeschwört Weisheitsaugenmagier und synchrobeschwört den Sprengenden Drachobeschwinger, welcher Meister-Pendel, der Drachobezwinger aus dem Deck beschwört. Nun möchte er den Effekt von dem Sprengenden Drachobezwinger benutzen. Er zerstört den Meister-Pendel, der Drachobewzinger und mischt die verdeckte Karte von Sebastian wieder ins Deck. Christoph legt Drachengrubenmagier und Tölpeldrachenmagier in die Pendelzonen. Er pendelt Meister-Pendel, der Drachobezwinger, Lüster-Pendel, der Drachobezwinger, Weisheitsaugenmagier und Vektor-Pendel, Der Drachoberherr. Es folgt eine Synchronistation zu einem zweiten Sprengeden Drachenbezwinger. Zündster_Prominence,_der_sprengende_DrachobezwingerDieser beschwört einen zweiten Meister-Pendel, der Drachoberherr. Dieser wird mit Vektor zu Majespaßvogel Paladin, der aufsteigende Drachobezwinger, welcher seinen Effekt zum Suchen aktiviert. Nun hängt er ein Material ab und beschwört Lüster-Pendel, der Drachobezwinger vom Extradeck und macht eine Fusionsbeschwörung und ruft Dinoster-Power, der mächtige Drachobezwinger in den Angriffsmodus. Er beschwört Meister-Pendel mittels Dinoster und nach diesem ellenlangen Zug schiebt Sebastian frustriert zusammen. Christoph hat ihm in einen Zug besiegt, jedoch weiß dieser jetzt nicht was Sebastian spielt. Vieleicht ein entscheidender Vorteil für Sebastian, wenn es darum geht auszugleichen?

1:0 für Christoph

Das zweite Spiel beginnt Christoph. Er setzt eine Zauber- oder Fallenkarte verdeckt und beendet.

Sebastian setzt ein Monster sowie drei verdeckte Zauber- oder Fallenkarten und beendet.

Eine Drachenkonfrontation von Christoph, welcher Lüster-Pendel und Vektor-Pendel vorzeigt. Der Zufall will dass Vektor-Pendel spezialbeschworen wird. Christoph geht in die Kampfphase und greift Sebastians verdecktes Monster an, welches sich als Schattenpuppen Drache entpuppt (Vorsicht Wortwitz). In der Main Phase 2 setzt Christoph eine verdeckte Karte und legt Buntäugiger Pendeldrache in die Pendelzone. In der End Phase zerstört Sebastians Zwillings Taifun allerdings den Buntäugigen und den Zwillings Taifun von Christopher. Sebastian hat Schattenpuppen Fusion abgeworfen.

Sebastian ist am Zug spielt Unterbrochener Kaiju-Schlummer aus und beschwört Gameciel, der Kaiju der Meeresschildkröte bei Christoph und bei ihm selber Jizukiru, der sternenzerstörende Kaiju auf das Feld. Sebastian greift an und vernichtet Christophers
Gameciel. Es scheint bei ihm alles nach Plan zu verlaufen und er beendet.

Künstlerkumpel Affenboard wird von Christopher in die Pendeskala gelegt und Künstlerkumpel Joker gesucht. Er normabeschwört diesen und sucht sich damit Weisheitsaugenmagier. Dieser kommt in die andere Skala und es folgt ein weiterer Zwillings Taifun von Sebastian! Christopher kann nichts mehr machen und beendet.

Sebastian ist am Drücker und greift erstmal den Joker mit seinen Kaiju an. Dann beendet er.

Nur ein verdecktes Monster von Christoph und er beendet.

Ein Mathematiker von Sebastian, jedoch konter Christoph mit Effektverschleierin. Der Kaiju überläuft gesetzte Verschleierin und Mathmatiker greift direkt an.

Letzte Hoffnung von Christopher: Emporkönig Goblin. Zieht er was er braucht? Er setzt wieder nur ein Monster.

Die volle Feldkontrolle für Sebastian, welcher den Sack langsam zumachen will. Sein Kaiju vernichtet Edeldrachemagier und Mathematiker greift direkt an. In der zweiten Hauptphase opfert er seinen Mathematiker und setzt ein Monster verdeckt.

Sebastian Remmes

Sebastian Remmes

Christoph zieht. Er braucht jetzt das Herz der Karten. Hat sein Deck ihn erhört? Zunächst spielt er Himmelsosiris. Es folgt Drachenkonfrontation, welche Vektor-Pendel und Master-Pendel zeigt. Der Zufall gibt Christoph den Vektor, welcher in die Pendelskala geht. Nun der Weisheitaugemagier in die andere Skala! PENDELBESCHWÖRUNG AUF 5 MONSTER VON CHRISTOPHER! Ist dass das Comeback? Mit einem Schlag scheint Christoph wieder im Spiel zu sein. Jetzt hat er Optionen. Er synchronisiert Luster und Vektor zu Sprengenden Drachenbezwinger. Er benutzt den Effekt und Waboku wird von Sebastian gekettet. Damit sind seine Lebenspunkte erstmal sicher. Sebastians Kaiju muss ins Deck und Vektor wird aus der Pendelskala geschossen. Master wird aus dem Deck spezialbeschworen, durch Sprengenden Drachenbezwinger. Es wird zu Spaßvogel überlagert und in der End Phase will dieser suchen. Spaßvogel benutzt seinen Effekt und spezialbeschwört Luster aus dem Extradeck. Mit Weisheitsaugenmagier wird er zu Dinoster fusioniert und dieser beschwört Master vom Friedhof. Master und Luster werden wird ein Sprengenden Drachenbezwinger. Dieser zerstört Weisheitsaugenmagier in der Skala und
das verdeckte Monster von Sebastian. Himmelsoiris zerstört nun Sprengender Drachenbezwinger und Buntäugiger Drache geht in die Skala. In der Endphase sucht Spaßvogel Tölpeldrachenmagier und Buntaugendrache sucht Weisheitsaugenmagier. Puh, was ein Zug, was ein Comeback. Stark gespielt von Christopher, er hat das Spiel gedreht!

Nun steht Sebastian mit dem Rücken zur Wand. Jetzt steht er unter Druck. Er überprüft sein Extradeck und seinen Friedhof. Er entfernt seinen Unterbrochener Kaiju-Schlummer und sucht sich Kumogous, der Kaiju der klebrigen Fäden auf die Hand. Er opfert Christopshs Sprengenden Drachenbezwinger für das gesuchte Monster, setzt eine Zauber oder Falle und ein Monster verdeckt.

Tölpeldrachenmagier und Weisheitsaugenmagier gehen in beide Skalen und Weisheitsaugenmagier bringt Drachengrubenmagier in die Skala. Tölpeldrachenmagier bringt Edeldrachenmagier auf Christophs Hand. Der wird für Drachengrubenagier abgeworfen und zielt die verdeckte Karte Sebastians an. Dieser kettet Ruf der Gejagten und wählt Mathematiker als Ziel, welcher auch sogleich wieder geht. Christoph opfert Dinoster und Spaßvogel für Buntäugiger Pendeldrachen und spezialbeschwört zwei weitere von dieser Sorte als Pendelbeschwörung. Das ist ja fast wie Kaiba mit seinen Weißen Drachen! Er spezialbeschwört nun Edeldrachemagier in Verteidigungsposition.Es wird mit mit Buntäugiger Pendeldrache zu Buntäugiger Meteordrache synchronisiert und Drachengrubenmagier wird spezialbeschworen. Zusammen mit dem Magier wird er zu Buntäugiger Absolutdrache Es folgt die Kampfphase. Kaiju greift an, wird durch seinen eigenen Absolutdrachen negiert und der Meteordrache betritt wieder das Feld. Durch die anderen Angriffe fällt Sebastia auf 1200 Lebenspunkte. Christoph beendet.

Christoph  Ruschmeier

Christoph Ruschmeier

Sebastian zieht und benutzt die Blumenzwiebel im Friedhof. Er millt Gehirnwäsche Aufheben. Er spezialbeschwört nun Dogoran, der Kaiju der verrückten Flamme. Wie kann ihm das nun helfen? Er greift den Absolutdrachen an und dieser negiert den Angriff. Er beendet.

Christoph zieht und geht in die Kampfphase. Er greit mit den Absolutdrachen Sebastians letzten Kaiju an und geht auf 2200 Lebenspunkte. Absolutdrache spezialbeschwört Vortex und will eben jenen Kaiju auf die Hand geben. Das war Sebastians letzte Schutzmauer. Er sieht ein, dass er verloren hat. Christoph hat hier ein wahnsinniges Comeback hingelegt und mit einem Kraftakt gewonnen !

2:0 für Christoph Ruschmeier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.