Gib Turnierideen und gewinne! – Der Zwischenstand

Umfrage bessere TurniereSeit genau einer Woche ist eine Umfrage von unserem Partner, dem Turnierveranstalter und Onlineshop Silver-Cards.de. Gefragt wird, was ihr euch als Turnier-Verbesserungen und Ideen rund um Yugioh-Turniere vorstellen könnt. Das Feedback war in der Masse umwerfend! Noch bis nächste Woche könnt ihr Ideen geben, und die besten drei Ideen erhalten sogar noch als kleines Dankeschön das neue Structure Deck Heroes Strike!
Damit auch Außenstehende eine Idee haben, erkläre ich erst einmal etwas zu den Turnieren, und erkläre euch dann, wie ihr selbst auch noch mitmachen und gewinnen könnt. Die original-Umfrage findet ihr unter https://www.facebook.com/SilverCardsShop.

Zu den Silver-Cards.de Turnieren

Die Turniere von Silver-Cards.de finden in NRW alle 1-2 Monate statt und haben im Schnitt 130 Teilnehmer, wobei ein Stopp sogar über 200 Spieler erreicht hatte. Ein Turnier im Januar sah zum Beispiel so aus. Auch sorgt Silver-Cards.de für ein größeres Schiedsrichter-Team und den Verkauf von Boostern und Einzelkarten vor Ort.
Auf Grundlage dessen wurden nun Yugioh-Fans gefragt, was sie verbessern würden, und was für Ideen drum herum sie so haben, die das Turnier interessanter machen.

Diese Vorschläge wurden bisher gemacht

Die Vorschläge waren sehr, sehr viele. Falls euer Vorschlag nur mit anderen zusammengefasst wurde, ist das vor allem zum Zwecke der Übersicht. Besonders die ausführlichen Beschreibungen waren aufschlussreich! Zur Übersicht ist alles in verschiedene Kategorien unterteilt.

Rund um das Main Event

  • Live-Stream: Aktuell sehr beliebt als Schlagwort. Leider in Pfarrheimen nicht umsetzbar, da diese chronisch keine LAN-Verbindung anbieten. In dafür eingerichteten Event-Locations wird so eine Verbindung mit deutlichen Kosten extra berechnet.
  • 30 Minuten Mittags-Pause in der Mitte der Vorrunden.
  • Den Top 8 eine alternative Preisverteilung anbieten, bei der mehr an alle geht, oder mehr an den Sieger.
  • Deos und Kaugummis bereitstellen
  • Online-Registrierung inklusive dem Einreichen der Deckliste via Upload oder E-Mail und Online-Bezahlung
  • Neueinsteigern statt Boostern die Option auf ein Structure Deck zur Teilnahme geben

Ideen, die die Siegerpreise im Main Event beeinflussen

Dadurch, dass das Turnier selbst keinen Gewinn erwirtschaftet, ist kein zusätzliches Geld für Preise etc einsetzbar. Was zusätzlich kostet, verringert also den Preispool. Was Geld spart, erhöht ihn. Natürlich kann so eine Idee dazu führen, das kurz- oder langfristig mehr Spieler kommen.

  • Kurzreise für den ersten Platz. Ein Flug in die USA ist deutlich teurer als die aktuellen Preise und definitiv nicht im Preispool drin.
  • Massig Displays statt Elektronik für die vorderen Plätze, wenn die Booster-Edition beliebt ist.
  • Hotel und/oder Anreise zur nächsten YCS/DM.
  • Bounty Spieler: Es werden Spieler gewählt, bei denen automatisch bei einem Sieg 2 Packs gewonnen werden. Gewinnt der Bounty-Spieler, erhält er die Packs. Bei 2 Bounty-Spielern und 7 Runden sind das 28 Booster, die weniger im Tops Preispool sind.
  • Jahreswertungen und Jahresabschluss-Turniere: Bei beiden ist das Problem, dass die zusätzlichen Preise für das Jahresende massiv aus dem Preispool der Tops genommen werden müssten. Davon profitieren würden ironischerweise nur die, die sowieso die Tops erreichen, auch wenn eine Jahreswertung per se nicht schlecht ist.
  • Regelmäßige und umfassende Coverage: Braucht mindestens einen Helfer mehr, als wir ihn zurzeit haben. Der will natürlich auch für seinen Tag Arbeitseinsatz bezahlt werden, und unserer Erfahrung nach kamen nicht so viele Spieler mehr, dass diese Kosten bezahlt wurden. Wir haben aber ein paar Ideen, die vielleicht zu etwas mehr Content führen könnten. Seid gespannt auf die nächste Silver-Cards.de-Turnierankündigung! ;)
  • Token oder andere Kleinigkeiten für die Top32 oder Top64
  • Spontane Matches um Booster an den hinteren Tischen, oder an festgelegten Tischnummern.
  • Smartphones für den Sieger
  • Gutscheine für Einkaufsketten oder ein Shop-Gutschein: Hier müssen wir leider informieren, dass vor allem hochpreisige Gutscheine rechtlich problematisch sind, weil sie zu nah an Geldpreisen sind.

Ideen für Public Events („Nebenevents“)

Diese Ideen waren nicht unbedingt für die breite Masse geeignet, sind aber in vielen Fällen bestimmt für einen Teil der Community spannend:

  • Goat Control Format: Das Format von der Liste der verbotenen und limitierten Liste 2005 (?) ist dank Tausenäugiges Opfer & Co anscheinend sehr beliebt, zumindest gab es mehrerere Vorschläge.
  • Einsteiger-Turniere: Nur für Neulinge, mit geringen Kosten etc
  • Team-Turnier: Zwei Spieler spielen ihre eigenen Matches, die Anzahl der Siege wird summiert, um das Siegerteam zu ermitteln. Als Nebenvorschläge wurde angeregt, dass die Teampartner sich gegenseitig Tipps geben dürfen, vielleicht sogar in der Form, dass einem Neuling ein erfahrener Spieler zugelost wird.
  • Proxy-Format: Proxies werden (vor allem Neueinsteigern) in begrenzter Zahl erlaubt, damit sie Effekte testen können, ohne gleich mehrere hundert Euro ausgeben zu müssen. Ggf. kombiniert mit anderen Formaten
  • Nur alte Sets erlauben
  • Traditional Format bzw bestimmte Karten erlauben, wie beispielsweise die Karten, die in Japan sowieso einen entschärften Kartentext haben
  • Sealed Format: Jeder erhält dieselbe Anzahl an Boostern, mit denen dann gespielt wird. Frage wäre dann: Battle Pack oder das aktuelle Booster-Set?
  • Extra-Vaganza: Besondere Regeln werden zufällig ausgerufen. So kann es plötzlich sein, dass jede Beschwörung 500 Lebenspunkte kostet, oder dass alle Feen-Monster 1000 Angriff erhalten.
  • Nur Decks aus dem Anime oder von bestimmten Charakteren erlauben
  • Turniere nur für Kinder
  • Turniere, auf denen die aktuell stärksten Decks verboten sind
  • Zur Teilnahme ältere Packs ausgeben, damit die Teilnahmekosten geringer sind.

Drum Herum um das Turnier

  • Maid Cafe
  • Chili con Carne, Sucuk Toast oder Hot Dogs zum Essen anbieten
  • Händler für Manga, Videospiele und anderes Interessenverwandtes als Aussteller einladen
  • Populäre, für jedes Alter taugliche Videospiele wie Mario Kart oder Super Smash Bros als Alternativturnier am Abend

Bewerbung, neue Spieler finden und zum weiteren Besuch animieren

  • Turnier-Botschafter finden, die auf anderen Veranstaltungen oder in der Schule auf die großen Turniere hinweisen
  • Turniere in Wasserburg oder Remscheid mit konkreten Infos zu dem Platz und den Kosten (Vorschläge ohne Kosten oder die über dem Budget von 250€ liegen wurden ausgelassen)
  • Kleine Goodies für die Spieler, die innerhalb einer gewissen Zeit eine gewisse Menge an Turnieren besuchen, oder die kostenlose Teilnahme am nächsten Turnier.

Das hat uns bisher am Besten gefallen

Die finale Wahl ist noch nicht gefallen, schließlich ist noch eine Woche Zeit. Aber folgende Ideen haben es uns besonders angetan, weil:

  • Die Idee einfach umzusetzen ist.
  • Die Idee führt zu einem besseren Turniererlebnis. Das kann durchaus auch das „Drumherum“ um das eigentliche Turnier betreffen.
  • Zeit oder Geld wird eingespart, die dann an anderer Stelle für das Turnier eingesetzt werden kann.
  • Dank deiner Idee werden mehr Spieler, insbesondere Turniereinsteiger, erreicht.

Folgende Ideen waren dabei weit vorne:

  1. Die Top 8 Spieler entscheiden lassen, ob sie die Preisverteilung etwas zugunsten aller oder Richtung ersten Platz ändern wollen. (Anm.: Da wird es aber noch Spielregeln geben, wie dass es einstimmig entschieden werden muss und dass mindestens 12 Booster an jeden gehen.)
  2. Sonderformat-Turniere werden wir wohl veranstalten, da das Feedback überwältigend war. Ob es jetzt ein Team-Turnier wird, Goat Control oder ein Turnier mit Proxies wissen wir noch nicht, aber wir werden in die Richtung definitiv was als Public Event am Abend veranstalten.
  3. Pause mit etwas speziellerem Essen wie Gulasch, Hot Dogs, Pizza oder Chili ist realistisch, solange das Format schnell ist.

Wenn alles wie geplant läuft, werden einige eurer Ideen und Vorschläge bereits für die Turniere im März und April umgesetzt. Diese Turniere werden wir, sobald der Location-Termin zugesagt ist, auch unter Yugioh-Turniere veröffentlichen.

So kannst du deine eigenen Ideen mitteilen

Die Umfrage ist zwar auf Facebook auf der offiziellen Silver-Cards.de Yugioh-News-Seite, aber auch über andere Wege kannst du mitmachen. So kannst du zum Beispiel hier im Kommentar deine Idee beschreiben, oder eine E-Mail an turnier (ät) Silver-Cards.de schicken.
Welche Idee gefällt dir am Besten? Was gefällt dir nicht? Ich freue mich auf eure Meinung unten im Kommentar!

Ein Gedanke zu “Gib Turnierideen und gewinne! – Der Zwischenstand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.