Pendulum Beschwörung & Monster: Auch bei uns?

Pendulum-Monster: So sehen sie ausVor wenigen Stunden wurde durch das japanische Comicmagazin (Manga-Magazin) V-Jump bekannt, dass das japanische Sammelkartenspiel eine umfassende Änderung eingehen wird: Die Pendulum-Beschwörung, eingedeutscht wahrscheinlich „Pendelbeschwörung“. Neben einer neuen Monsterart, den Pendulum-Monstern, wird hierfür sogar das Spielfeld um zwei weitere Zonen erweitert. Die Änderungen sind umfassender noch als bei den Synchro- und Xyz-Monstern vor ein paar Jahren, sodass ein vorzeitiges Informieren sehr hilfreich sein kann. Denn unter anderem ermöglichen die Monster neue Beschwörungen. Unter dem Link zum Artikel über das neue Starter und die Pendulum-Beschwörung findet ihr eine Anleitung zur neuen Mechanik.
Hinweis: Dies ist ein älterer Artikel. Mehr Infos zur Beschwörung inklusive eines Beispiel-Videos gibt es im Artikel Showkampf – So funktioniert die Pendulum Beschwörung!

Fakten zur Pendulum-Beschwörung

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte, also hier zunächst der Screenshot des japanischen Magazins:
Pendel-Beschwörung - alles auf einen Blick

Und hier die Fakten zur neuen Monster- und Beschwörungsart:

  • Jeder Spieler hat nun 2 weitere Kartenzonen – die Pendulum-Zonen. Auf dem Bild sind das das rote und blaue Feld unter der 1 rechts oben.
  • Die Pendulum Monster kommen nun genau in diese Zonen, wenn sie beschworen werden oder als Zauberkarte aktiviert werden.
  • Für jedes Pendulum Monster gibt es neu die Pendulum Werte („Scales“) – wie oben in rot und blau. Dementsprechend gilt dann in der roten Zone der rote Wert, in der blauen der andere.
  • Ein zerstörtes Pendulum-Monster geht nicht wie gewohnt in den Friedhof. Stattdessen wird es ins Extra-Deck gelegt.
  • Sind beide Pendulum Zonen besetzt, kann der Spieler eine Pendulum-Beschwörung vornehmen, die zwischen dem roten und dem blauen Waagenwert liegen. Das geht dann so: Sind die Pendulum-Werte 2 und 8 in den Pendulum-Zonen, kann man ein Monster von Stufe 3 bis 7 von der Hand beschwören, oder ein offenes Pendulum-Monster vom Extra Deck als Pendulum-Beschwörung beschwören.
  • Nach einer Pendulum Beschwörum darf man im selben Spielzug nicht mehr Karten vom Deck ziehen oder eine weitere Beschwörung durchführen.

Klingt im ersten Moment schwierig, aber wenn man sich die Bilder anschaut, ist es das gar nicht so sehr.

Die Pendulum-Beschwörung in Europa

In Europa gibt es die Pendulum-Beschwörung (noch) nicht. Die Änderung betrifft zurzeit ausschließlich den asiatischen Raum. Auch der Begriff „Pendulum-Beschwörung“ oder „Pendel-Beschwörung“ ist lediglich eine fanbasierte Übersetzung des japanischen Wortlauts.
Sollte die Änderung auch hierzulande offiziell werden, wird dies auf Yugioh-Card.com stehen. Erfahrungen mit der Einführung der Xyz-Beschwörung vor ein paar Jahren zeigen aber, dass durchaus mehrere Monate vergehen werden, falls überhaupt eine Änderung bei uns vorgenommen wird.

Was denkt ihr, wird die Pendulum-Beschwörung unsere Decks sehr beeinflussen? Werdet ihr die neuen Monster spielen?

12 Gedanken zu “Pendulum Beschwörung & Monster: Auch bei uns?

  1. Nein mein Deck nicht, ich hasse alle Yugioh Karten die nach 2008 rauskamen insbesondere xyz und synchros. Alle „neuen“ Karten haben ein grotten schlechtes Design , schlechte Effekte , eine doofe Beschwörung und das spielen mit den „neuen“ Decks ist langweilig. Mit xyz und synchros wollte Konami uns nur abzocken und machten das Spirl gebrochener. Pendlum ist nichts weiter als „neu“. Konami versucht Pendlum wie einen wichtigen Teil des Spiels darstellen zu lassen mit Hilfe einer neuen Zone, nur um sicher zu stellen das sich die Leute auch die Karten kaufen. Dieses Spiel wird mit allen Karten nach 2008 nur immer gebrochener, stilloser und langweiliger. Nur die, die „guten“ Zeiten Yugioh miterlebt können das verstehen.

    • Ach wieder einer dieser ‚damals war alles besser‘ hater -_- Ich spiele yugioh seit damals die ersten starter decks raus kamen, und ich fand die meisten neuerungen die konami vorgenommen hat interessant. Ich LIEBE synchros, denn synchros waren die ersten brauchbaren extra deck karten! Fusionen sind doch wohl grottenschlecht xD. Zu Xyz kann ich nur sagen: etwas OP aber nichts das es wert ist als ‚Gamebreaking‘ bezeichnet zu werden! Und zu den ‚Guten alten Zeiten‘ Was ist gut an einer zeit in der karten wie z.B. Yata Garasu und topf der Gier erlaubt sind? Red keinen blödsinn xP

      • so ganz stimmt das aber auch nicht Fusionen mit den richtigen Karten kombiniert sind nicht weniger wert als Xyz und Synchros. Das problematische ist das es dabei immer auch um Geldmacherei geht die Karten müssen immer besser werden damit mehr spieler sie kaufen.
        Aber Alle die lieber ältere Karten spielen und sich mit dem Spiel auskennen schaffen es auch mit älteren Decks zu gewinnen dazu rate ich mal Naturia oder Mist Valley decks auszuprobieren.

      • DANKE! Ich bin auch seit Anfang an dabei und liebe Synchros. Fusionen und Rituale hab ich dagegen nie gemocht. XYZ ist so ne Sache, nicht ja nicht nein für mich, aber Pendulum find ich interessant nur etwas op. Aber hey, jede Generation wird stärker, sonst wäre sie ja sinnlos und Konami will ja auch verdienen, das is für mich verständlich. Es is schade, dass so alte op Decks wie die Zombies nicht mehr von großem Wert sind, aber das is halt die Entwicklung. Und die „gute alte Zeit“… naja. Jedem das seine, sag ich da mal ;)

      • ich hasse auch syncro xzy und pendel besonders pendel ich mein 5 monster rufen und das im ersten zug das ist viel zu stark naja ich kann da locker gewinnen mit exodia

    • war auch ein Spieler der ersten Stunde… habe daher auch viele Veränderungen miterlebt hab dann ne lange zeit nicht mehr gespielt weil andere dinge interessanter wurden aber das ist nicht das Thema… ich bin erst seit Anfang 2014 wieder dabei ygo zu spielen habe daher die verändern von syncro und xyz nicht aktiv mitbekommen. Ich bin auch eher ein freund der alten Karten wie den BLS Chaosimperator Drache usw. (man merkt wohl was ich für ein Deck gespielt habe^^) Ich stimme aber beiden Parteien zu! ja alte Ritualmonster können lahm sein genau so wie Fusionsmonster! ABER das ist ja das tolle an diesem Spiel man kann sogar mit vermeintlichen „Mülldecks“ seinen Gegner richtig einheizen das ist alles eine frage der Strategie und des Aufbaues des Decks. Ich finde die Synchron und Xyz’s eher schnöde gibt zwar ein paar gute aber das ist auch alles Geschmacksache würde wohl eher kein deck darauf aufbauen. Aber die Pendelmonster finde ich schon sehr interessant. Ich kann mir vorstellen das es das duellieren auf eine neue ebene bringt weil mein einfach von Monstern überflutet wird. kann mir aber auch nicht vorstellen das Konami diese art Beschwörung bannen wird sonst hätten sie es nicht ins Lebend gerufen.
      Natürlich ist es auch irgendwo geldmacherei aber mal ehrlich wer will sich schon mit Decks mit drei Blauäugigen, 3Schwarzen Magier und nem Elfenschwertkämper duellieren. Ich rege mich da teilweise eher über gebannte Karten auf wie Wiedergeburt und Sangan auf! SANGAN HALLO?! holt n Monster mit 1,5K aus dem deck auf die Hand! wie bedrohlich da sind ganze Turniere mit entschieden worden xD
      Also Fazit: Leben und Leben lassen

  2. Also ich spiele ebenfalls seit dem Release von YuGiOh bei uns in Deutschland und ich sage, dass es immer besser wird. Man hat viel mehr Möglichkeiten ein Duell zu bestreiten. Nicht immer nur: Karte ziehen, paar Effekte aktivieren, Angreifen, Schluss. Erstmals hat man sich mehr auf das Extra-Deck konzentriert, da es Anfangs nur Fusionsmonster hatte und deshalb nicht oft benutzt wurde. So kamen die Synchromonster. Neben diese erschienen dann auch die Zexal-Monster. Ist nun viel besser geworden. Man muss halt nur mehr denken, welche Möglichkeiten ich nun im Zug nehmen soll und auch, ob es die beste ist. Aber sonst wäre das auch immer das selbe. Mit den „Pendulum“-Karten wird YuGiOh endlich wieder aufgefrischt und bringt neue Möglichkeiten/Kombinationen mit sich. Freue mich schon richtig drauf! Was ich nur Schade finde, dass viele alte Decks gegen die neueren schlechtere Chancen haben. Ich finde, sie sollten mal so eine Art „Remake“ von den alten Karten bringen. Weiße Drache hatte zum Beispiel ein kleines Update in Kombinationen mit anderen Karten. Aber ein anderes Beispiel wie das Toon-Deck kann man leider heutzutage vergessen :)

  3. Ich habe mich erst vor kurzem wieder für dieses Spiel interessiert und muss sagen das mir die neuen Combos mit Synchro und XYZ schon spaß machen, wobei man hier schon ehrlich sein muss, dass XYZ sehr stark nahezu Op ist. Dieses neue Pendel-Komzept kann man ja bereits mittels -Seite gegegen geltendes Urheberrecht entfernt (Admin)- testen und dort musste ich feststellen, dass diese Karten einfach nur OP sind. So wie das spielen mir von heut auf morgen wieder Spaß gemacht hat, wurde es mir von heut auf morgen wieder genommen. Ich kann nur hoffen, dass diese Karten hier zu lande nicht eingeführt werden. Ich habe erst vor kurzem viel Geld für ein neues Deck hingelegt, aber die neuen Karten machen alles zu nichte. Kein altes Deck kommt dagegen an, also kaum… Monster die man vorher glaubte geschlagen zu haben, kommen noch einfacher nächste Runde wieder aufs Feld. und weil 2500-3000 ATCK nicht genug ist, gibt man den Viechern noch dicke Effekte, damit wirklich jeder gezwungen wird auf diesen neuen Trend einzusteigen. Ich finde es diesmal nur eine Geld mache. Das Spiel hat mittlerweile einen netten stretegischen Reiz und viele Kombinationsmöglichkeiten bekommen, aber diese Neuerung ist meiner Meinung nach unnötig und dient nur zu Geld mache.

  4. Als ich das eben gelesen hab dachte ich nur oh mein Gott was für ne shice!
    Es versaut in jeglicher Hinsicht das Spiel ich hoffe von Herzen das diese
    Art von Gameplay niemals hier im Deutschland niemals Released wird!
    Ich zum Beispiel spiele nur Six Samurai, Neo Parshath und ältere Decks
    alle guten alten Karten werden Verboten ( zbs Raigeki ) und Limitiert aber
    Xyz Karten wie Überschar Excitonenritter sind ok für mich nicht verständlich
    und Natürlich ist das nur Geld macherei aber wir sind doch selbst schuld wir kaufen
    den kram ja auch :)!!!

  5. naja…ich weiß ja nicht was du für ein Problem hast Kaan , ich spiele auch von Anfang an aber ich finde die Neuerungen schon gut. Wenn die Karten immer die gleichen geblieben wären… würde die yu gi oh Spiele aussterben, da keinerlei Herausforderungen bestehen..
    Ok… ich finde auch nicht alle Sachen von KONAMI gut, aber man gewöhnt sich an alles :D
    Kannst ja probieren und wenn es dir nicht passt…dann lass die anderen damit Spaß haben und Ende… =)
    Und man muss die Karten nicht immer kaufen, dafür gibt es Tauschbörsen und viele Foren wo man sich zum Tauschen verabreden kann ;)
    Also ich hab Mappenweise Karten.. Wer bock hat kann sich bei mit melden mit seinen Kartenwünschen.
    Liebe Grüße Ani

  6. Also ich finde das wird viel zu ernst genommen es ist immerhin ein SPIEL :D und wen ich mal mit meinen brüdern zocke erfinden wir gern ein paar regeln dazu macht so viel mehr spas. Und das ist das entscheidene spiel yugioh so wie du spas dran hast. Zu den erneuerungen jedes neue bringt auch neue kombis und auser dem is pendel garnich so krass gibt ja genug karten die alles monster auf dem gegnerischen feld zerstören habt einfach spas und was euch nichf passt ändert ihr einfach :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.