Vorstellung der Helfer

Irgendwie gehört sie dazu, die Staff-Vorstellung. Die stattliche Spielermenge auf dem Turnier wird heute vom folgenden Team organisiert, im Kauf beraten, bewirtet und nicht zuletzt mit Antworten zu Spiel- und Regelfragen zufriedengestellt:

Markus „Yami-Silver“ Kölsch
– Turnierorganisator und Verkauf –
Ohne ihn würde das Spendenturnier heute nicht stattfinden. Mit seinem neuen Shop www.silver-cards.de ist Markus heute als Verkäufer vor Ort, zudem hat er das komplette Turnier geplant und organisiert. Spenden ist eigentlich nicht so Markus Ding, weil bei vielen Spendenaktionen nur ein Bruchteil der Spenden wirklich dort ankommen, wo es hin muss. Daher ist oberste Prämisse bei unserer eigenen Spendenaktion, dass möglichst viel des Geldes auch wirklich direkt an Bedürftige weitergeht. Mit der Lebensmittelausgabe an der Markuskirche haben wir genau so eine Organisation, die sich wirklich toll für andere einsetzt. Daher spendet Markus heute indirekt: Zahlreiche Preise sind aus eigener Sammlung dazugeben, von denen Markus keinen Cent sehen möchte.
Aktuelles Deck: Blue Eyes und Noble Knight

Achim „Ranus Magnus“ Höfer
– gute Seele & Scorekeeper –
Laut Turnierorganisator sind die Scorekeeper das wichtigste auf dem Turnier – weil ohne sie einfach nichts läuft. Denn was würden wir machen, wenn keiner die Ergebnisse einträgt und die nächste Runde druckt? In Achim haben wir einen Scorekeeper, der das so flott erledigt, dass er locker noch 3-4 Aufgaben nebenbei erledigt. Auch bei der Spieleranzahl heute.
Aktuelles Deck: Hexer und Wasser

Gabriele Matzantke
– Mutter unserer Lieblingskatze und ehrenamtliches Vorbild –
Gabriele ist weder zum Spielen da, noch ist sie in die Orga involviert. Trotzdem möchte ich sie an dieser Stelle vorstellen. Denn Sie ist unsere Ansprechpartnerin von der Lebensmittelausgabe, an die das Geld gehen wird. Zusammen mit ihrer Familie engagiert sie sich dort ehrenamtlich. Eine meiner Meinung nach sehr gute Art, der Gemeinschaft sinnvoll zu helfen!
Aktuelles Deck: das von Felix (freie Interpretation der Coverage)
größter spielerischer Erfolg: dabeizusein

Romina „grimmiger Drache“ Barth
– Schiedsrichterin –
Romina war eigentlich schon immer bei der Kölner Turnierserie dabei – zumindest erscheint es mir so. Oftmals als Spielerin, aber teilweise auch schon als Schiedsrichterin hat unsere Ruhrpöttlerin den Turnieren zum Erfolg mitverholfen.
Aktuelles Deck:
größter spielerischer Erfolg:
Diesen Spruch verkneifst du dir heute:

Dominik „DoBa“ Barz
– Schiedsrichter & Deck Check –
Den Namen kennt man doch, oder? Ob als Spieler oder Forentroll: DoBa hat schon auf viele Weisen von sich reden machen, und ab und an wurden seine Wege von höheren Autoritäten gekappt. Was viele aber noch nicht wissen: Etwa 3 Fahrtstunden nördlich von uns betätigt sich Dominik selbst als Schiedsrichter. Mich freut das Engagement, extra so weit zu fahren, und ich bin gespannt zu sehen, was Dominik als Helfer aufweisen kann.
Aktuelles Deck: Elemental Heroes + Oni-Zombie
größter Spielerischer Erfolg: Top32 Deutsche Meisterschaft 2012
Diesen Spruch verkneifst du dir heute: „Lies dir einfach die Karte durch!“

Martina „Kylina“ Kölsch
– Background Commander & Kopfschiedsrichter –
Last but not least: Ich selbst. Auf dem Event selbst werde ich viele organisatorische Aufgaben übernehmen, die Markus wegen dem Verkaufsstand nicht selbst übernehmen kann. Ansagen, Koordination und Problemlösungen sind da gefragt. Dazu passt dann der Oberschiedsrichter-Posten („Head Judge“) sehr gut, da sich hier viele Aufgaben bei der Eventgröße von 100 bis 200 Mann sehr überschneiden.
Wenn zwischen den Runden Zeit ist, oder mir von Spielern und Helfern Inhalte digital zugeschoben werden, veröffentliche ich sie in der Berichterstattung von yugioh-forum.com. Verzeiht also schon einmal im Vorhinein die Verzögerungen, die zwangsweise eintreten werden.
Aktuelles Deck: Erzunterweltler-Control
größter spielerischer Erfolg: Mehrfach Tops auf größeren privaten Turnieren & 1. Platz auf den Regionals in Lüttich.
Diesen Spruch verkneifst du dir heute: Ishizu Ishtar von der Abridged Series „Because… shut up!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.