Deckvorstellung: Schwarzflügel

Der erste Beitrag unseres Gastbeitrag-Wettbewerbs ist von Felix K, der sich im Folgenden mit dem Schwarzflügel-Deck auseinander setzt.

Hallo miteinander,

mein Artikel beschäftigt sich mit einem Deck, das vor allem durch die aktuelle Banned List extrem profitiert: dem Schwarzflügeldeck. Was ist an denen den so gut? Das Schwarzflügeldeck überzeugt besonders durch die schnelles und – verhältnismäßig – leichtes plus machen. Schnelle Synchrobeschwörungen auf der einen und signifikante Karten auf der anderen Seite, z.B. Kalut, Gale, Icarusangriff usw. sorgen für viele nette Möglichkeiten, den Gegner ordentlich zu nerven.

Hier ist die Deckliste:

Monster(18)
3 Schwarzflügel – Shura die blaue Flamme
3 Schwarzflügel – Bora der Speer
3 Schwarzflügel – Blizzard der hohe Norden
3 Schwarzflügel – Kalut der Mondschatten
2 Schwarzflügel – Sirocco die Morgenröte
1 Schwarzflügel – Vayu das Symbol der Ehre
1 Schwarzflügel – Gale der Wirbelwind
1 Schwarzflügel – Kochi der Tagesanbruch
1 Finsterer Bewaffneter Drache

Zauber(12)
1 Schwarzer Wirbelwind
1 Verlockung der Finsternis
2 Pot of Duality
1 Pot of Avarice
1 Schwarzes Loch
1 Heavy Storm
1 Mind Control
1 Monster Reborn
1 Book of Moon
2 Mystischer Raum-Taifun (MST)

Fallen(10)
3 Icarusangriff
1 Deltacrow
1 Reißender Tribut
1 Mirror Force
1 Bodenlose Fallgrube
1 Solemn Judgment
1 Solemn Warning
1 Starlight Road

Extradeck(15)
1 Stardust Dragon (siehe Starlight Road)
1 Schwarzgeflügelter Drache (Anti – Chainburn)
1 Schwarzflügel – Silberwind der Aszendent (kommt selten, aber dann gut)
1 Scrap Dragon
1 Black Rose Dragon
1 Ancient Fairy Dragon
1 Schwarzflügel – Rüstungsmeister
1 Gaia – Ritter, die Kraft der Erde
3 Schwarzflügel – Waffenmeister
1 Catastor
1 Magischer Android
2 Gem-Knight Pearl

Wie schon erwähnt, verfügt das Deck über einige Monster, die plus machen, einige allein schon durch ihre Beschwörung. Das betrifft vor allem Bora und Blizzard. Dass Shura 3 mal Pflicht ist, sollte genauso klar sein wie 3 Kopien von Kalut. Sirocco geht mal gerne für eine Allure weg oder kommt durch seinen Effekt, deshalb ist er 2 mal vertreten. Während Vayu und Gale durch ihre spielstarken Effekte überzeugen, ist Kochi wegen der guten Stufe 8 Synchro dabei. Der DAD ist eine Marke für sich.

Die Zauberkarten sind eigentlich recht standardgehalten. Mit dem Wirbelwind nehmen wir uns suchen wir uns das, was wir gerade brauchen. Die Allure ist einfach super. Auf die themeninternen Karten für schwarze Federn würde ich nicht zurückgreifen. Zwar hat man mit Pot of Duality ein Problem mit dem Specialn, das ist aber meistens nicht allzu schlimm und mit den Karten für schwarze Federn wäre es genauso. Außerdem finde ich Pot of Avarice sehr praktisch, weil viel versynchronisiert wird. 2 MSTs reichen, da man durch Icarusangriff schon genug Spelltrappremovals hat. Der Rest ist erklärt sich selbst.

Bei den Fallen hat man durch Icarusangriff eine starke Karte zum Zerschießen. Deltacrow ist mein persönlicher Stempel, ich spiele sie, weil sie als zweiter Storm arbeitet. Gegen Effekte haben wir Solemn Warning, Solemn Judgment und die Starlight Road. TT und BTH machen Monster schon bei der Beschwörung weg. Mirror Force ist meiner Meinung nach effektiver als das Dimensionsgefängnis.

Der letzte Punkt wäre dann das Extradeck. Da die Hauptsynchrostufe bei 6 liegt, da Blizzard ist Empfänger Stufe 2, deshalb 3 Waffenmeister und 1 Gaia – Ritter. Auf Synchrostufe 5 kommt man gut durch Blizzard und Kalut, und durch Shura, die Vayu aus dem Deck holt. Auf Stufe 7 ist man vor allem mit Gale und Shura bzw. Bora gut beraten, aber Sirocco und Blizzard schaffen das auch. Die wichtige Stufe 8 ist durch Kochi gut zu erreichen, andere Varianten wären Gale und Sirocco oder Blizzard und Waffenmeister. Man merkt also, dass Stufe 6 am besten funktioniert, für andere Stufen fehlen weitere spielstarke Empfänger.
Das Extradeck an sich besteht aus vielen Staples, aber auch spielstarken, themeninternen Karten wie dem Rüstungsmeister. Für eine xyz-Beschwörung ist Rang 4 brauchbar, deshalb noch 2 Pearl.

Das wäre dann mein Schwarzflügeldeck. Hat es euch gefallen? Denkt ihr es hat noch genug Kraft im aktuellen Format? Bei Fragen, Wünschen, Kommentare, Tipps usw. einfach einen Kommentar auf yugioh-forum.com hinterlassen.

So, ansonsten allen einen schönen Tag noch, ;D.