Vorbericht aus Bochum!

Ist es denn schon wieder soweit? Die mittlerweile dritte Ausgabe unserer Stand Alone Challenge ist da! Nachdem die vorherigen Ausgaben unserer Turnierorganisatorin Martina Kölsch immer ein voller Erfolg waren, möchten wir diesen natürlich fortführen. Da Martina sich aber in Sachen Organisation eines solchen Events zurückgezogen hatte, brauchten wir jemand Neues, der sich darum kümmert. Und so kam es, dass ich mit großer Hilfe der Beutebucht Lünen, dieses Mega-Event veranstalten kann!

Dabei sind wir heute nicht wie üblich in Köln zu Gast; nein, heute findet dieses Turnier auch noch in meiner Heimatstadt Bochum statt! Die Gaststätte „Zum Hiby“ hat uns freundlicherweise ihren Saal zur Verfügung gestellt. Bis zu 90 kampfeswütige Yu-gi-oh! Spieler können sich hier um den dritten Titel in dieser Challenge zu duellieren.

Die Gaststätte an der Baroperstraße 27 gehört wohl zu den Besten in Bochum und bietet so auch heute wieder Essen und Trinken zu humanen Preisen an. So wird es Brötchen und genug zu Trinken geben. Und wenn ihr mal Lust habt, auch außerhalb eines Turnieres gut zu Speisen, so schaut doch in meinem Lieblingslokal vorbei!

Heute haben sich wieder zahlreiche Spielergrößen der Szene angekündigt, unter anderem werden heute Spieler wie Anthony Tutu, Philipp Ibis und das Team Nightmare erwartet. Wir dürfen gespannt sein, wer sich unter diesen Größen mit dem Titel krönen darf. Immerhin wird die Konkurrenz groß sein und das neue Format hat einiges zu bieten.

Wo wir gerade beim neuen Format sind, dies ist doch wohl eines der Besten, welches wir je erwischen konnten? Unser Turnier heute wird eines der ersten in Deutschland, welche nach der neuen Liste spielen. Wir dürfen gespannt sein, wie sich das Metagame entwickelt. Weiterhin wurden zahlreiche Deckfeatures vorbereitet um besonders kuriose, ausgeklügelte und kreative Decks herauszunehmen. Vielleicht findet ihr dann die entscheidende Idee für den Anfang des neuen Formats?

Mit voller Spannung blicken wir dann auch weiter nach Toronto, wo heute die erste YCS im neuen Format stattfinden wird. Auch dort dürfen wir gespannt sein, wer schlussendlich das Rennen macht.

Zum Abschluss noch einen großen Dank an die Beutebucht Lünen sowie Fabian Ufer, die heute die Spieler mit Einzelkarten und mehr versorgen! Bleiben wir gespannt, wer heute der Meister der Spiele wird!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.