Feature Match Runde 3: Anthony Tutu (Dark World) vs. Achim Höfer (Water)

Anthony

Achim

An Tisch 25 begegnen sich in der 3. Runde Anthony Tutu und Achim Höfer gegeneinander. Achim spielt ein interessanten Wasser-Build, steht mit 1:1 aber schon fast mit dem Rücken zur Wand. Auch Anthony muss jetzt nachleigen. Nachdem wir kurz auf Würfelsuche gegangen sind, kann es auch gleich losgehen.

Spiel 1

Anthony normalbeschwört Beeige, Frontkämpfer der Finsteren Welt, aktiviert Empokömmling Goblin, setzt drei Zauber- oder Fallenkarten, aktiviert Geschäfte mit der Finsteren Welt und wirft so Snoww, Unlicht der Finsteren Welt ab, die eine weitere Snoww sucht. Achim wirft Stachliger Gillmann ab. Dann flippt Anthony einen zweiten Goblin und Achim steigt auf 10000 Lebenspunkte. Anthony setzt eine Zauber- oder Fallenkarte. Dann aktiviert er Ins Grab hinabziehen. Anthony sieht: Reparieren, Gozen Match, Die Schildkröte war göttlich, Bewaffneter Meeresjäger und Abgrund Soldat. Ein Vorgeschmack auf das kommende WASSER Structure Deck. Der Soldat geht zurück ins Deck. Über ein weiteres Geschäft geht Grapha, Drachenherrscher der Finsteren Welt in den Friedhof, der dann spezialbeschworen wird.

Jetzt ist Achim am Zug. Er normalbeschwört Tiefseetaucher und ruft Stachliger Gillmann. Er setzt eine Zauber- oder Fallenkarte. Dann synchronisiert er Seedrachenlord Gishilnidon. Dann gibt er ab.

Tor der Finsteren Welt werden aktiviert. Dann greift Grapha, Drachenherrscher der Finsteren Welt an. Achim fällt auf 9300 Lebenspunkte. Er aktiviert Reparieren und nimmt sich Tiefseetaucherin und Stachliger Gilmann zurück auf die Hand. Die Taucherin wird normalbeschworen und sucht Armbrustschützen-Meerjungfrau. Dann rüstet er die Tiefseetaucherin an die Meerjungfrau aus und beendet.

Grapha greift die Jungfrau an, doch diese beschützt sich, indem sie die Tiefseetaucherin ausklinkt. Der Gegenüber ist am Zug.

Krieger von Atlantis wird abgeworfen und sucht Ein legendärer Ozean. Diese wird aktiviert (Tor der Finsteren Welt wird zerstört) und Codaris wird normalbeschworen. Doch Reißender Tribut räumt das Feld. Achim beendet.

Kartenzerstörung wird von Anthony aktiviert. Er wirft so Beeige, Frontkämpfer der Finsteren Welt und Broww, Jäger der Finsteren Welt ab. Beeige wird spezialbeschworen. Dann aktiviert Anthony ein Tor und Ein legendärer Ozean muss das Feld verlassen. Er wirft dank des Feldzaubers Grapha, Drachenherrscher der Finsteren Welt ab und zerstört so Gozen Match. Achim bleiben nur noch seine 5 Handkarten. Anthony normalbeschwört Beeige, Frontkämpfer der Finsteren Welt und holt den zweiten Grapha zurück. Beide Monster greifen an.

In der Stand-By Phase von Achim opfert Anthony seine beiden Unterweltler für Deckverwüstungsvirus und Finsterer Ausrottungsvirus. Achim verliert so fast seine komplette Hand. Seine letzte Handkarte Reparieren wird dann von Feierliches Urteil negiert und somit geht Spiel 1 an Anthony.

Spiel 2

Zwei alleszerstörende Viruse bringen Achim extrem in Bedrängnis. Bis zu diesem Zeitpunkt konnte er handkartenmäßig extrem gut mithalten, doch gleich 6 Karten zu verlieren, war dann doch zu viel für ihn. Er beginnt das zweite Spiel mit Tiefseetaucherin die einen Stachligen Gillmann sucht. Dann synchronisiert er zu Gishilnidon! Er setzt eine Zauber- oder Fallenkarte und beendet den Zug.

Anthony setzt vier Zauber- oder Fallenkarten.

Gishilnidon greift direkt an. Zu dem Drachen gesellt sich ein verdecktes Monster.

Anthony flippt in seinem Zug Tollkühne Gier und zieht 2 Karten. Dann aktiviert er Geschäfte und wirf Broww, Jäger der Finsteren Welt ab. Achim wirft eine Meerjungfrau ab. Mystischer Raum-Taifun zerstört einen Reißender Tribut. Begräbnis aus einer anderen Dimension bringt dann Grapha, Drachenherrscher der Finsteren Welt in den Friedhof. Wiedergeburt holt Broww, Jäger der Finsteren Welt zurück, der geht auf die Hand und Grapha, Drachenherrscher der Finsteren Welt betritt das Feld. Gishilnidon wird einfach so überrannt. Anthony setzt eine Zauber- oder Fallenkarte.

Ein schwerer Schlag für Achim, den dieser mit Abgrund Soldat zu kontern versucht. Er wirft Mutter Grizzly ab um Grapha zurück zu geben, doch Kräfte Rauben wird aktiviert. Achim muss beenden.

Anthony aktiviert Tor der Finsteren Welt und überrennt den Abgrund Soldaten mit Grapha, Drachenherrscher der Finsteren Welt.

Achim setzt eine Zauber- oder Fallenkarte und setzt ein Monster verdeckt. In der End Phase wird Schwerkraftbindung von Mystischer Raum-Taifun zerstört.

Grapha überrennt Kälte-Zauberin.

Achim setzt ein Monster verdeckt.

Grapha überrennt Stachliger Gilmann. Anthony setzt eine Zauber- oder Fallenkarte.

Achim zieht und Anthony aktiviert Finsterer Ausrottungsvirus. Achim muss Reparieren abwerfen. Dann wirft Achim Krieger von Atlantis ab, holt Ein legendärer Ozean und aktiviert diese. Dann wird Codarus beschworen (Achims letzte Handkarte). Dann flippt Achim Mutter Grizzly und greift mit beiden Monster an. Anthony fällt auf 1500 Lebenspunkte.

Er normalbeschwört Beeige, Frontkämpfer der Finsteren Welt und spezialbeschwört dann Grapha, Drachenherrscher der Finsteren Welt . Codarus wird überrannt. Achim zieht Tiefseetaucherin und zeigt diese wegen dem Virus vor. Er setzt diese dann.

Anthony aktiviert Tor der Finsteren Welt und aktiviert dieses.Dann überrennt er die Diva.

Achim zieht Entlarfen und setzt die Falle.

Snoww, Unlicht der Finsteren Welt wird von Anthony für den Effekt des Feldzaubers abgeworfen und er nimmt sich Snoww, Unlicht der Finsteren Welt auf die Hand. Dann aktiviert er Kartenzerstörung, kann aber nur die gesuchte Snoww, Unlicht der Finsteren Welt abwerfen. Jetzt kommen Geschäfte mir Grapha, Drachenherrscher der Finsteren Welt . Entlarfen soll dies stoppen, doch Finstere Bestechung negiert dies. Achim zieht Muräne der Gier, welche vom Virus zerstört wird. Dann greift Anthony mit Grapha an und gewinnt das Spiel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.