Neue Struktur für den Battle of the States auf der Deutschen Meisterschaft 2012 bekannt

Im gestrigen AMIGO Organized Play Blog wurde bekannt gegeben, dass der Battle of the States, der im letzten Jahr zum ersten Mal stattgefunden hat, eine neue Struktur bekommt. Anstelle des 2-stufigen Qualifikationsmodell aus Ladenturnieren und Staatsmeisterschaften treten jetzt offene Staatsmeisterschaften. Auf diesen offenen Turnieren qualifiziert sich das beste Fünftel (dh. 1/5 der Spieler) für den Battle of the States, der wie schon im letzten Jahr vermutlich am zweiten Tag der ebenfalls offenen Deutschen Meisterschaft stattfinden wird.

Nach den eher schwach besuchten Landesmeisterschaften im letzten Jahr dürfte das neue, offene Modell deutlich höhere Teilnehmerzahlen garantieren. Damit sollte einer der größten Schwachpunkte, die im letzten Jahr oft kritisiert wurden, ausgebügelt. Wir werden sehen, wie dieses neue Format ankommt.

Quelle: AMIGO Organized Play Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.