Feature Match Finale: Ruaid Ali Daud VS Benjamin Müller

Im Finale begegnen sich schon wieder die beiden Freunde der Vorrunde Ruaid und Benny.

Ohne große Reden gleich zum Spiel, in der Vorrunde hatte Benny wegen eines doofen Game Loss das Spiel verloren.

Ruaid wirft eine sechs gegen Benny vier.

Ruaid beginnt mit Photon-Säbelzahntiger und sucht noch einen. Folgend setzt er noch 2 Fallen.

Benny ist dran und spielt Schwerer Sturm. Der trifft, aber Ruaid kettet Kräfte Rauben. Es folgt ein Seelenschnitter und dann eine Gedankenkontrolle. Seelenschnitter haut und klaut eine Handkarte. Es muss der gesuchte Photon-Säbelzahntiger gehen. Main Phase zwei kommt Nummer 17: Leviathan-Drache auf das Feld, der Seelenschnitter abhängt. Er setzt eine Zauber- oder Fallenkarte.

Ruaid denkt nach und setzt ein Monster verdeckt. Dann setzt eine Zauber- oder Fallenkarte.

Benny greift an und trifft den T.G. Kriegswolf mit Nummer 17: Leviathan-Drache . Main Phase 2 kommt Donnerkönig Rai-Oh.

Ruaid ist dran und spielt Schwarzes Loch aus. Der nimmt beide Monster. Er spielt Wiedergeborener Tengu aus und greift an.

Benny ist dran und beschwört Sendbote der Rätsel – Erde aus. Die sucht Senbotin der Wunder – Jupiter . Er beendet.

Ruaid spielt T.G Angriffsnashorn aus. Es folgt Reißender Tribut bei Benny. Ein neuer Tengu kommt und macht 1700 Schaden. Ende des Zuges sucht Ruaid sich T.G. Schläger.

Benny ist dran und spielt Senbotin der Wunder – Jupiter aus. Der nutzt seinen Effekt und rennt über Wiedergeborener Tengu . Es folgt Aufschlagen auf den letzten Wiedergeborener Tengu. Der Gegner ist dran .

Nun muss Ruaid reagieren und checkt seine Optionen. Er greift zum Extradeck. Er hat wohl einen Plan. Er spezialbeschwört T.G. Schläger und dann T.G. Kriegswolf. T.G. Kriegswolf greift an und im Damage Step, Sub Step 2 aktiviert er Horn des Phantom Ungeheuers auf den T.G. Kriegswolf und Ruaid zieht .Er setzt zwei Zauber- oder Fallenkarten.

Benny setzt eine Zauber- oder Fallenkarte .

T.G. Schläger wandert bei Ruaid in Angriffsposition und dann kommt noch ein T.G. Kriegswolf als Normalbeschwörung . T.G Wundermagierin wird gebaut und schießt die Set. Sie rifft Mystischer Raum-Taifun und der trifft Bodenlose Fallgrube. Es wird Schaden gemacht.
Dann ist Benny und er gibt ab.

Ruaid ist dran und spielt T.G Angriffsnashorn an. Das wird mit Effektverschleierin beschossen. T.G. Schläger haut, T.G Angriffsnashorn auch und Tragödia kommt. Benny ist dran setzt ein Monster verdeckt und gibt ab.

Ruaid checkt und will Brionac, Drache der Eisbarriere bauen, und so führt er eins Null.

1:0 für Ruaid

Beide Spieler borden und dann gehts auch weiter! Durch konstanten Kartenvorteil konnte Ruaid das Spiel entscheiden.

Er eröffnet das zweite Spiel mit gar nichts.

Ruaid spielt Wiedergeborener Tengu aus und greift an. Bei Benny kommt Tragödia. Ruaid spielt Topf der Gegensätzlichkeit auf Donnerkönig Rai-Oh,Schneemanfresser und T.G. Schläger.Er nimmt Donnerkönig Rai-Oh. Er setzt eine Zauber- oder Fallenkarte. Der Gegner ist dran .

Jetzt ist Benny dran und spielt Mystischer Raum-Taifun auf den gesetzten Reißender Tribut. Benny spielt Aufrichtig aus, rennt mit Tragödia und Aufrichtig in Ruaid, weil er Wiedergeborener Tengu vorher durch Gedankenkontrolle bekommen hat. Nummer 39: Utopia wird gebaut und Benny setzt eine Zauber- oder Fallenkarte.

Es kommt Schwarzes Loch bei Ruaid. Dann der Donnerkönig Rai-Oh der 1900 Schaden macht. Er setzt eine Zauber- oder Fallenkarte .

Benny spielt ebenfalls Schwarzes Loch und dann kommt Schwarz Glänzender Soldat – Gesandter des Anfangs . Der greift an und es wird Ruf der Gejagten gespielt der Wiedergeborener Tengu in Angriffsposition holt. Der wird uberrannt. Der nächste Wiedergeborener Tengu wird auch überannt, und der letzte kommt. Benny beendet.

Ruaid spielt T.G. Schläger uas und synchrobeschwört auf Brionac, Drache der Eisbarriere der von der Ernste Warnung kassiert. Ruaid setzt eine Zauber- oder Fallenkarte.

Benny spielt Sendbote der Rätsel – Erde aus welche Jupiter sucht. Die wird für Meister Hyperion von der Hand entfernt, Meister Hyperion schießt und es steht 1:1

1:1!

Das letzte Spiel des heutigen Abends wird durch Ruaid eröffnet.

Er tut dies auch in dem er ein Monster setzt, Dann setzt zwei Zauber- oder Fallenkarten .

Benny kassiert jetzt Bodenklappenfalle auf , Buch des Mondes, Schwarz Glänzender Soldat – Gesandter des Anfangs , Königlicher Erlass, ein Meister Hyperion, Seelenschnitter und Senbotin der Wunder – Jupiter . Es geht bei ihm der Seelenschnitter wieder ins Deck. Nun beschwört Benny Senbotin der Wunder – Jupiter . Er greift an und läuft ins Dimensionsgefängnis. Dann setzt zwei Zauber- oder Fallenkarten.

Ruaid setzt zwei und am Ende des Zuges kommt Königlicher Erlass.

Dann wird zweimal gepasst.

Ruaid setzt ein Monster verdeckt.

Benny spielt Sendbote der Rätsel – Erde aus und sucht sich Senbotin der Wunder – Jupiter

Ruaid passt.

Benny passt.

Ruaid passt.

Benny spielt seinen Senbotin der Wunder – Jupiter von der Hand aus und macht eine Synchro auf Brionac, Drache der Eisbarriere . Der nutzt seinen Effekt und es werden drei Karten abgeworfen, dann die vierte und alles geht bei Ruaid hoch. Dann packt Benny Meister Hyperion und Schwarz Glänzender Soldat – Gesandter des Anfangs aus. Das sind genau 8000.

Das reicht dann auch und somit gewinnt Benjamin Müller mit 2:1

Benny gewinnt das CSDS 2! Herzliche Glückwunsch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.