Featured Match Finale: Luca Fischer vs. Nils Becker

Im Finale begrüßen wir Nils Becker und Luca Fischer. Beide haben sich heute durch das Turnier gekämpft um den Tour Guide zu bekommen. Aber wer wird gewinnen? Lasst euch überraschen vom finalen Kampf um den Titel „Colonias Superduellant“!

Nils würfelt eine 4 gegen Luca seine 2 und fängt mit T.G Schläger und 4 Sets an. Luca trashtalkt und dann legt er Tengu. Der überrennt den Schläger und dann geht Luca in die MP um 4 zu setten. End of Turn such Nils Rush Rhino. Er ist dran und zieht auf 3. Es kommt Schläger in Def und dann folgt ein Rhino Normalsummon. Der kassiert Warning von Luca. Luca fällt auf 6000 Life. Von unten Call bei Nils der Rhino holt. Nun greift der Rhino an, und es wird Skill Drain aktiviert, Nils aktviviert im Damage Step noch Horn, Nils kassiert 900 Dmage und Luca darf eine ziehen. Noch eine runter bei Nils und Lucas Zug.

Nils hat vergessen zu suchen…… Luca ist dran und greift mit Tengu den Schläger an. Dann kommt TG-EM1 bei Nils und Schläger und Tengu tauschen. MP 2 kommt Kiregswolf bei Luca, noch eine runter und Nils sein Zug.

Pot of Duality zeigt Horn des Phantom Ungeheuer, Book of Moon und TG-EM1. Folglich wandert das Book auf die Hand. Der Tengu will angreifen, das gelingt nicht, den TG-EM1 bei Luca will tauschen. Schläger und Tengu tauschen wieder. Lucas Zug.

Dieser spielt noch einen Tengu aus. Der Tengu mit dem Horn greift an und kassiert Book. Nun beendet Luca.

Nils hat Barbaros mit 3000 ATK, und wird mit Horn ausgerüstet. Nu wird Tengu überlaufen und Nils darf ziehen. Tengu holt einen neuen. Lucas Zug und er flippt seinen Tengu. Es wird auf Utopia mit zwei Tengus gestapelt. Luca gibt ab. Nils sein Zug und Barbaros überlöuft Utopia. Nils zieht. Noch ein Monster und eine hinten, dann Luca.

Wolf geht in den Def, eine runter und ein Monster set. Bei Nils wandert Schläger in den ATK, und Barbaros überläugft den Wolf. Nils zieht. Schläger rennt in den Set Rhino, aber mit 800 kommt er nicht drüber. End of Turn sucht Luca noch einen Schläger. Luca sein Zug und er setttet eine Karte und ein Monster. In Nils seinen Zug flippt Nills einen Wolf. TT kommt, aber Road negiert. Nun kommt Stardust bei Nils. Noch einen Wolf bei Nils ausgespielt. In der Battle Phase haut Wolf den Rhino weg, Barbaros einen Set Schläger, Nils zieht. Der Schläger rennt rein und Wolf macht mit ihm Damage. Luca zieht nichts und verliert.
1:0 für Nils
Das zweite Spiel beginnt Luca, nachdem Nils gerade das Spiel gedreht hatte, allerdings auch von Spielfehlern Lucas seiner Seite profitierte. Es wird noch geboardet, dann beginnt Luca. Es wird viel gelacht, liegt wohl dran das Tutu, Luca und Nils gute Freunde sind. Das Finale nehmen die beiden wohl gar nicht mehr Ernst, sie spielen mehr zum Spaß als zum Ernst. Die Stimmung bei den beiden wird immer besser, was daran liegt das Tutu und Benjamin Guß einige Witzchen reißen.

Nunja Luca beginnt. An dieser Stelle will Nils Becker Benno Junk seinen Vater grüßen. Luca spielt einen Kriegswolf im Angriffsmodus und vier set. Nils will mit einem Cyberdrachen kontern. Das ist ok. Es folgt ein Tengu bei Nils als Normalbeschwörung. Luca überlegt und macht dann doch nichts. Cyber Drache wollte hauen, doch mit TG-EM1 wird fröhlich getauscht, Cyber Drache und Wolf tauschen die Plätze. Es folgt eine set bei Nils und Lucas Zug, aber eot nimm MST das Horn des Phantom. Luca zieht auf und normelt Tengu.

In der Battle Phase rennt CD in den Wolf. Tengu doubled , dann nochmal, und dann nochmal. Beide diskutieren über den Sinn dieses Zuges und Tutu kommentiert auch mal fröhlich. Am Ende der Runde sucht Luca sich ein Rush Rhino.

Nils ist am Zug und zieht auf. Nun kommt MST der SRL nimmt. Danach kommt ein Monster set. Luca ist dran und spielt sein Rhino, welches Wolf überrennt. Nun macht CD damage, und Nils sein Zug. Der sucht eot auch ein Rhino.

Nun Dark Hole von Nils. Daraufhin gehen Cyber Drache und Rush Rhino. Es folgt ein Rhino bei Nils und dieses das Spiel verfällt wieder in Trashtalk. Aber dann geht es doch weiter. Dann geht Rhino für 2000 hauen und vermöbelt Nils, der eot noch einen Kriegswolf sucht. Luca sein Zug.

Er spielt T.G Schläger als Special aus, dann kommt ein Kreigswolf special. Folglich werden beide zur Wundermagian synchronisiert. Call wird gezielt und es wird auf Kriegswolf gechaint. Dann überrent die Magierin den Rhino. Eine Set und Nils geht auf die Suche. Er findet einen Tech Genus Rhino, sowie einen Schläger.

Nils zieht auf und specialt Tech Genus Schläger. Nun ein Rush Rhino genormelt. Rhino will überlaufen, aber Skill Drain wird aktiviert. Weshalb das Nashorn ausstirbt. Eot geht Nils wieder auf die Suche, und er gräbt einen Kriegswolf aus dem Deck aus. Luca sein Zug , und er zieht auf eins auf.

Anscheinend hat er einen guten Draw, denn er freut sich wie ein Ast. Aber erst überläuft die Magierin den Schläger, dann eine runter und Nils sein Zug. Der sucht wieder ein Rhino, ende des Zuges.

Nun kommt TDS und zeigt PoD Reborn, Rhino, Wolf und noch einen Wolf. Es wandert mit Pauken und Trompeten Rush Rhino ins Deck. Weiterhin spielt Nils PoD für Mifo, Horn und MST. Er spielt nun einen Wolf normalsummon. Noch eine ominöse set nach hinten. PoD bei Luca zeigt Warning, Schläger und Cyber Drache. Luca muss klug wählen, nimmt dann (er braucht gefühlte 30 Minuten, wobei nebenbei bemerkt, wir diskutieren nebenbei und das ist interessanter) Cyber Drache. Was eine Leistung ;) . Jetzt gibt er ab.

Nils ist dran, zieht auf und spielt einen weiteren Kriegswolf aus. Ja, Luca ist leicht beleidgit, weil Nils noch ein Horn hat. Aber nun kommt auf den Normalbeschwörung des Wolfes TT. Luca zieht eine und geht in die eot. Er sucht sich Rush Rhino und T.G Schläger. Er gibt ab.

Luca ist dan und settet 2. Luca gibt ab und Nils hat einen Rai-oh. Rai-oh haut für 1900 Schaden. Luca ist dran und specialt CD der Rai-oh wegzieht. Noch eine set und dann ist Luca. Der hat Rhino, fällt aber in BTH. Nun die Reborn auf ein Rhino im Grave. Angriff Rhino und dann komm die MiFo. Eot sucht sich Nills nicht. Lucas Zug, eine runter und Nils ist dran. Der hat Schläger und der geht Luca verprügeln. Aber da kommt das Prison, welches Schläger nimmt. Eot wird die neue MST von MST genommen. PoT bei Nils deckt Thunderking auf, der haut Luca.

Dann zieht Luca Barabros von oben, aber Nils hat Urteil, und Nils gewinnt ein recht lustiges Finale.

Damit gewinnt Nils Becker das CSDS 2011.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.