Test-Spiel: Schwarzflügel gegen Schicksalsdamen

Nun will Felix es wissen und versucht mehr oder weniger verzweifelt, einen Gegner zu finden, der mit Blackwing gegen sein Fortune Lady Deck spielen möchte. So ein Versuchkaninchen findet er in Stefan.
Felix beginnt das Spiel und gibt auf (Landformen, 3 mal Zukunftsvisionen, Warning, Darky). Stefan erklärt das Spiel zum Unentschieden, falls Felix bereit ist, noch einmal den Startspieler auszuwürfeln. Darin failt Stefan noch einmal.
Felix fängt also wieder an. Mit Sarkopharg verbannt er kurzzeitig Ligthy, spielt Riss, settet ein Monster und zwei Z/F, gibt ab und schnorrt sich meine Schwipp-Schwapp.
Stefan spielt Verlockung der Finsternis und entfernt Kogarashi. Sirocco geht mit Anlauf in ein Warning. Stefan settet noch 3 Z/F und gibt ab. Mein Tipp: 2 davon sind Bluffs.
Felix zieht, Stefan fragt, ob Felix abgibt, was Felix verneint. Felix flippt Necroface und greift an. Während ich schreibe, diskutieren beide über Thrashtalk. Nach dem Angriff opfert Felix seine Necroface für Darky. Necrofaces Effekt aktiviert sich, da sie verbannt wird, und beide verbannen die obersten 5 Deckkarten.
Stefan ist dran und beschwört Blizzard ohne Effekt. Er greift an und gibt ab.
Ligty kommt wegen Sarko auf Felix‘ Hand und soll beschworen werden, allerdings will das ein zweites Warning verhindern. Dieses wird aber von Urteil negiert. Felix fragt nach Stefans LP, spielt Zwangsevakuierung auf Lighty, die Schicksalsdame Feuer holt. Feuer schießt auf Blizzard und macht 1300 Schaden. Dann greift sie mit 400 direkt an. Felix freut sich, dass der Angriff durchkommt.
Stefan ist dran und überlegt, bevor er Gale beschwört. Er aktiviert den Effekt auf Schicksalsdame Feuer, die damit nur noch 200 ATK hat, und greift an. Felix reagiert mit Magieartige Dimension. Feuer geht, Lighty kommt, Gale wird zerstört.
Felix ist dran. Er spielt Zukunft des Schicksals und legt Lighty in den Friedhof. Er zieht nach und spielt einen zweiten Riss. Dann greift er mit 400 an, sodass Stefan nur noch 700 LP hat.
Stefan beschwört Kalut und greift für 1000 Schaden auf Lighty an.
Felix spielt nur Schwarzes Loch, spielt Visionen und gibt ab. Stefan spielt nur Jinn, der verbannt wird durch Visionen und gibt ab.
Felix sucht mit Landformen Zukunftsvisionen und spielt sie aus, damit Stefans Monster nicht kommt. Stefan zieht, settet eine Z/F und gibt ab. Felix sucht mit Landformen eine weitere Visionen und gibt ab.
Stefan settet einen Bora (beide wissen das, weil Stefan ihn erst Normalbeschwören wollte).
Felix settet Visionen. Beschwört Schicksalsdame Wasser, rennt in Spiegelkraft und gibt auf.
Stefan 1 : 0 Felix

Felix beginnt und lässt sich von Stefans Gerede ablenken. Um sie nicht alle nachzuziehen, spielt Felix Gold-Sarko auf ein Landformen -.-. Dann gibt er freudestrahlend ab.. nicht.
Stefan startet einen Denkprozess. Wieder spielt er Verlockung mit Kogaraschi. Bora kommt und greift direkt an, dann werden 3 Karten gesettet.
Auch Felix versucht, zu denken. Vergebens. Stefan lenkt ihn mit Vorschlägen zum Deck vom Spielen ab. Dann spielt Felix Windy und muss erst mal den Effekt erklären. Warning kommt. Felix spielt einen weiteren Sarko, diesmal auf Lighty. Er gibt mit leerem Feld ab.
Stefan greift mit Bora an und gibt ab, nachdem er ein Monster settet.
Felix bekommt durch Sarko Landformen und holt sich damit Zukunftsvisionen. Dann ist der Akku vom Laptop leer. Während Stefan das Kabel holt, bewundert Felix seine Hand. Wieder mit Strom vesorgt, kann ich weiter schreiben. Felix spielt Visionen aus. Ligthy wird beschworen und verbannt. Auf ihren Beschwör-Effekt kommt Stefans Oppression. Felix gibt ab. Er settet noch eine Z/F.
Stefan spielt in seiner Runde MST, Felix chaint den bezielten Compulsory auf Bora. Stefan beschwört Bora erneut, der durch Visionen dann für eine Runde geht.
Felix bekommt durch Sarko eine Lighty auf die Hand. Dann kommt die andere Lighty wieder aufs Feld durch Visionen. Felix spielt Necroface und bestimmt Necroface als KG1, Visionen als KG2, woraufhin er erstmal die Kette erklären muss mit ihren Effekten. Stefan darf nachträglich Warning aktivieren. Felix greift mit Lighty an, settet eine Z/F und gibt ab.
Stefan zieht und geht scheinbar in den Standby-Modus. Mangels Kreativität greift er nur mit Bora auf Lighty an. Er settet noch ein Monster und gibt ab an Felix.
Felix settet einen Feldzauber für Visionen. Dann spielt er Tengu und greift an, Stefan reagiert mit Spiegelkraft. Für den Tengu-Effekt wird Oppression gezahlt. Felix deckt Visionen auf.
Stefan opfert seinen verdeckten Vayu für Sirocco, der durch Visionen für eine Runde geht.
Felix spielt wieder mal Landformen auf Visionen und settet eine neue Z/F. Er settet ein Monster und eine Z/F und deckt Visionen auf.
Stefan zeigt Mind Control, weswegen Felix aufgibt. Zu seinem verlorenen Match sagt Felix, dass er schon vermutet hatte, dass Blackwing wegen vieler starker Monster ein Problem für sein Deck ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.